Schwerpunkte

Automobilindustrie im Fokus

Deutschlands Wunsch-Arbeitgeber sind...?

20. Mai 2016, 11:48 Uhr   |  Stefanie Eckardt

Deutschlands Wunsch-Arbeitgeber sind...?
© wavebreakmedia / Shutterstock

Daimler, BMW oder doch lieber Continental? Die Automobilbranche ist für viele Nachwuchsingenieure attraktiv.

Die deutsche Automobilindustrie gilt bei Nachwuchsingenieuren als attraktiver Arbeitsbereich. Doch wie hat sich der Dieselabgas-Skandal auf den Wunsch ausgewirkt, für einen Automobilhersteller zu arbeiten? Das verrät die German Engineering Edition des aktuellen trendence Graduate Barometers.

Die Studie trendence Graduate Barometer gilt mit mehr als 37.000 Teilnehmern an 195 Hochschulen als Deutschlands größte Absolventenbefragung. Die aktuelle Ausgabe ergab, dass die Automobilbranche nach der Dieselabgas-Affäre einen starken Dämpfer erhielt. Die Automobilhersteller verloren im Vergleich zum Vorjahr als Arbeitgeber bei den künftigen Ingenieuren etwas an Attraktivität, während die Zulieferer davon profitierten. Doch wie schnitten Daimler, BMW, Porsche, Audi und vor allem Volkswagen ab? Und wie schlugen sich Continental, ZF und Bosch? Das erfahren Sie in unserer Bilderstrecke.

Top-Arbeitgeber der Automobilbranche

Daimler, BMW oder doch lieber Continental? Die Automobilbranche ist für viele Nachwuchsingenieure attraktiv.
Auf dem Weg zum autonomen Fahren entwickelt Bertrandt Fahrerassistenzsysteme. Das beispielsweise halten 0,7 Prozent für einen spannden Arbeitsplatz und damit ist das Unternehmen unter den Top 100.
Opel gerät derzeit immer tiefer in die Dieselabgas-Affäre. Für den Autobauer würden 0,8 Prozent der Befragten arbeiten wollen. Platz 75.

Alle Bilder anzeigen (19)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wie entwickelt man ein autonomes Fahrzeug?
Auf Mitsubishi folgt Suzuki
VW beteiligt sich an Forschungszentrum
Deutschlands beliebteste Arbeitgeber im Automotive-Umfeld

Verwandte Artikel

BMW AG, Audi AG , Daimler AG, Porsche AG, Volkswagen AG, Robert Bosch GmbH, Continental AG, INFINEON Technologies AG Neubiberg, Schaeffler KG, Hella KGaA Hueck& Co., Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Adam Opel GmbH, Bertrandt AG