Interview: Dr. John Palmour, Wolfspeed

»Thema Die Shrink noch lange nicht ausgereizt«

27. Juni 2022, 14:30 Uhr | Engelbert Hopf

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

SiC-MOSFETs für den Weltraum?

Wolfspeed konzentriert sich weiterhin auf planare SiC-MOSFETs. In den letzten Jahren war immer wieder die Rede davon, dass Sie auch SiC-Trench-MOSFETs entwickeln würden. Wann werden diese auf den Markt kommen?

Schauen Sie sich den Markt an. Die beiden größten Anbieter auf dem Markt, Wolfspeed und STMicroelectronics, bieten planare SiC-MOSFETs an, weil sie einen besseren On-Widerstand bieten, den wichtigsten Leistungsindikator. Solange wir den Trench-SiC-MOSFETs in Bezug auf den On-Widerstand deutlich voraus sind, sehe ich keinen Grund, das zu ändern. Außerdem werden wir die planaren SiC-MOSFETs weiter verbessern. Dem Kunden sollte es egal sein, ob es sich um einen planaren oder einen Trench-MOSFET handelt, wichtig ist nur, wie hoch der spezifische On-Widerstand ist. Uns ist das auch egal, wir konzentrieren uns einfach darauf, welches Design dem Kunden den besten Nutzen bringt.

In den letzten Jahrzehnten war die Raumfahrt ein Nischenmarkt. Jetzt gibt es eine Reihe von Privatunternehmen, die in den Weltraummarkt einsteigen. Gibt es bereits SiC-MOSFETs, die im Weltraum eingesetzt werden? Werden Sie in Zukunft solche Produkte anbieten?

Die ersten Produkte von uns sind bereits seit sechs oder sieben Jahren im Weltraum im Einsatz. Dabei handelt es sich um spezielle Lösungen, die wir für bestimmte Raumfahrtprojekte entwickelt und realisiert haben. Wir haben aber noch keine Entscheidung darüber getroffen, ob wir weltraumtaugliche Teile als Geschäft betreiben werden.

Bislang ist SiC eine Technologie der westlichen Industrienationen. China investiert seit Jahren massiv in die SiC-Technologie. Wann erwarten Sie, dass chinesische Anbieter mit 650- oder 1200-V-SiC-MOSFETs auf den Markt kommen?

China hat sich in diesem Bereich strategische Ziele gesetzt. Derzeit bieten sie bereits SiC-Dioden und seit Kurzem auch einige erste MOSFETs an. Bislang arbeiten die chinesischen Hersteller hauptsächlich mit 100-mm-Wafern. Mehrere Unternehmen arbeiten am Aufbau vertikal integrierter Anlagen für die Produktion von SiC-MOSFETs.

Bislang bietet nur X-Fab einen Foundry Service für Siliziumkarbid an. Glauben Sie, dass Foundry-Modelle im SiC-Sektor nachhaltig sind?

Ich denke, dass die Foundry-Idee perfekt für den Silizium-CMOS-Bereich geeignet ist, wo wir gut etablierte Fertigungsprozesse haben und Foundry-Kunden ihre Produkte durch das Schaltungsdesign auszeichnen. Auf dem Markt für Leistungsbauelemente ist jedoch der Prozess das Produkt, sodass es schwierig ist, seine Produkte von anderen zu unterscheiden, wenn man eine Foundry einsetzt. Aus diesem Grund gilt für den Markt für Leistungsbauelemente, dass alle großen Unternehmen ihre eigenen Produkte herstellen. Der Einsatz von Foundries im Energiebereich, entweder für Silizium- oder Siliziumkarbid-Energiegeräte, ist recht gering.

Abschließend noch eine Frage zur Entwicklung von Wolfspeed, seit Gregg Lowe als CEO den Geschäftsansatz von Cree/Wolfspeed komplett verändert hat. Wie beurteilen Sie den Wandel, den er vorangetrieben hat?

Fantastisch! Als wir Cree gründeten, waren wir zu sechst. Außer mir ist einer der Mitbegründer heute noch im Unternehmen. Aus meiner Sicht hat Gregg Lowe genau das erreicht, was ich mir immer erhofft hatte. Dass SiC bei Cree aus dem Schatten tritt, dass es mehr Bedeutung und Aufmerksamkeit bekommt. Als Wolfspeed 2017 für 850 Millionen Dollar fast an Infineon Technologies verkauft wurde, wäre das im Nachhinein kein gutes Geschäft für Cree-Aktionäre gewesen. Und schauen Sie sich unsere Marktkapitalisierung heute an! Die Entscheidung von Gregg Lowe war absolut richtig!

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. »Thema Die Shrink noch lange nicht ausgereizt«
  2. SiC-MOSFETs für den Weltraum?

Das könnte Sie auch interessieren

Bright Toward MOSFET SiC

MOSFETs für hocheffiziente BMS

Siliziumkarbid lautet das Zauberwort

Showa Denko, Silicon Carbide, siliconcarbide

Siliziumkarbid

Showa Denko fertigt nun auch SiC-Rohwafer

Semikron, Danfoss Silicon Power

Fusion / Leistungsmodule

Semikron und Danfoss Silicon Power schließen sich…

AIST, Silicon Carbide, SiC, SiliconCarbide

Forschungserfolg bei Siliziumkarbid

AIST entwickelt monolithisch integriertes…

Odyssey Semiconductor, Vertical GaN, Gallium Nitride, GalliumNitride

Vertikale GaN-Transistoren

Odyssey Semiconductor erreicht zwei Meilensteine

Microchip, Silicon Carbide, SiC, SiliconCarbide

Microchip Technology

SiC-MOSFET und -Schottky-Diode für 3,3 kV

SiCrystal, SiC, Silicon Carbide

Siliziumkarbid

SiCrystal feiert 25-jähriges Bestehen

Infineon, Batam

Weitere Investition in Südostasien

Infineon baut Backend-Fertigung massiv aus

Nexperia, Semiconductors

Mangelware Leistungshalbleiter

Bis zu einem Jahr Lieferzeit für…

Infineon, M1H, CoolSiC

Siliziumkarbid-MOSFETs

Infineon präsentiert verbesserte…

60-V-TrenchFET-MOSFET mit On-Widerstand ab 1,7mOhm

Keine Spur von Entspannung auf dem Markt

Lieferzeiten und Preise ziehen weiter an

NXP Hitachi Energy Power-Modul

Kooperation von NXP und Hitachi Energy

Mit SiC-Power-Modulen halten Elektroautos länger…

Showa Denko, Silicon Carbide, siliconcarbide

Marktanalyse von Yole

SiC-Anbieter entfalten sich entlang der…

Rohm, EcoGaN, GalliumNitride

Galliumnitrid-Transistoren

Rohm und Delta Electronics schließen strategische…

Infineon Technologies

Interview mit Dr. Peter Friedrichs

Infineon ist bereit für das große Wachstum

Prof. Lorenz PCIM

Interview mit Prof. Leo Lorenz, PCIM

Von neuen Wegen bei Siliziumkarbid bis zum…

Ivan Traimak/stock.adobe.com

Versorgunglage im Automotive-Bereich

»Alle leben von der Hand in den Mund«

WEKA Consulting, Power Semiconductors

Marktstudie Leistungshalbleiter

Lieferfähigkeit am wichtigsten

Rohm, Silicon Carbide, SiliconCarbide, SiC

Rohm präsentiert vierte Generation

Neue SiC-MOSFETs erweitern die Grenzen der…

Nexperia, Stefan Tilger

Umsatzzahlen für 2021

Nexperia wächst um fast 50 Prozent

eMPack: SiC-MOSFET-basiertes Power Module

SiC für künftige E-Fahrzeuge

STMicroelectronics-MOSFETs in…

Nexperia Kyocera AVX Galliumnitrid-Leistungsmodule

Nexperia & Kyocera AVX

Partnerschaft für GaN-Leistungsmodule für die…

Giorgia Longobardi. Cambridge GaN Devices. PCIM Europe 2022

Interview mit Dr. Giorgia Longobardi

Neuartige GaN-Transistoren von Cambridge GaN…

Giorgia Longobardi. Cambridge GaN Devices. PCIM Europe 2022

Interview with Dr. Giorgia Longobardi

Novel GaN transistors from Cambridge GaN Devices

Vitesco Technologies geht eine Kooperation mit Infineon zu Siliziumkarbid (SiC)-Halbleitern ein.

SiC-Leistungshalbleiter

Vitesco kooperiert mit Infineon

Wayon/TRS-STAR

Wayon

Kompakter CSP-MOSFET

Sontheimer Gaubatz

Neu: Semikron-Danfoss ab 2023

»Wir investieren massiv in eMPack-Module«

sodawhiskey/stock.adobe.com

Gate-Treiber für SiC und GaN

Allegro MicroSystems übernimmt Heyday

Das PowerDI 8080-5 Gehäuse zeichnet sich durch seine Hochstromtauglichkeit und seine Wärmeeffizienz aus.

Hohe Leistungsdichte für EV-Anwendungen

Diodes-MOSFETs im PowerDI8080-Gehäuse

Verwandte Artikel

Wolfspeed