Halbleitermarkt wächst kräftig HiSilicon jetzt unter den Top Ten

HiSilicon und Nvidia sind neu dabei: Die Top Ten unter den Halbleiterherstellern im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahresquartal.
HiSilicon und Nvidia sind neu dabei: Die Top Ten unter den Halbleiterherstellern im ersten Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahresquartal.

HiSilicon und Nvidia können sich im ersten Quartal 2020 über kräftige Umsatzsprünge freuen und stoßen in die Top Ten vor, wo sie Infineon und Kioxia verdrängen.

Der Umsatz von HiSilicon sprang gegenüber dem ersten Quartal 2019 um 54 Prozent in die Höhe, so dass das Unternehmen im Ranking gleich um fünf Plätze nach oben geklettert ist und nun auf Platz 10 unter den Top Ten landet. Das haben die Analysten von IC Insights im Mai-Updates McClean-Reports ermittelt. Zu den Halbleitern zählt IC Isights ICs, Sensor- und optoelektronische Komponenten.

Nvidia trägt das kräftige Umsatzplus von 37 Prozent von Platz 11 im ersten Quartal 2019 noch vor HiSilicon auf Platz 9 unter den aktuellen Top Ten. Mit einem Plus von 45 Prozent konnte sich auch TSMC, die einzige Pure-Play-Foundry unter den Top Ten, über einen kräftigen Sprung nach vorne freuen. Laut IC Insights trug dazu vor allem der Bedarf an Applikationsprozessoren bei, die TSMC mit Hilfe des neusten 7-nm-Prozesses fertigt. HiSilicon ist einer der wichtigsten Kunden von TSMC, mit dem die Foundry 14 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet hat. 2017 waren es lediglich 5 Prozent gewesen. Im ersten Quartal haben Apple und HiSilicon zusammen 37 Prozent des Umsatzes von TSMC ausgemacht.

Der Umsatz der weltweit zehn größten Halbleiterhersteller ist im ersten Quartal 2020 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 16 Prozent gestiegen. Dagegen kam der Hableitermarkt insgesamt ersten Quartal 2020 nur auf einen Umsatzzuwachs von 7 Prozent.

Nur wer auf einen Umsatz von über 2,7 Mrd. Dollar im ersten Quartal 2020 kam, konnte unter die Top Ten vorstoßen. Bei neun der Hersteller unter den Top Ten liegt der Umsatz bei mindestens 3 Mrd. Dollar. Das ist gegenüber 2019  ein Unternehmen mehr.

In ersten Quartal 2020 finden sich sechs Hersteller mit Unternehmenssitz in den USA, zwei kommen aus Südkorea, einer in Taiwan und einer aus China. Mit Broadcom, Qualcomm, Nvidia und HiSilicon gehören vier Unternehmen ohne eigene Fab dazu.