Elektroniknet Logo

ICs wachsen um 10 %

Samsung überholt Intel

Samsung hat Intel im zweiten Quartal wieder von Platz 1 unter den größten Halbleiterherstellern verdrängt.
Samsung hat Intel im zweiten Quartal wieder von Platz 1 unter den größten Halbleiterherstellern verdrängt.
© IC Insights

Im zweiten Quartal 2021 hat Samsung mit einem Plus von 19 Prozent auf 20,3 Mrd. Dollar Intel von Platz 1 unter den weltweit größten Halbleiterherstellern verdrängt.

Das hat Samsung laut IC Insights den steigenden Preisen für DRAMs und Flash-Speicher-ICs zu verdanken. Zuvor hatte Samsung den größten Teil der Jahre 2017 und 2018 auf Platz 1 gelegen – als der Speicher-IC-Markt sich das letzte Mal im Aufschwung befand. 2018 konnte Samsung schon einmal die Umsatzschwelle von 20 Mrd. Dollar in einem Quartal übersprungen. IC Insights rechnet damit, dass die Nachfrage für Speicher-ICs stark bleibt und prognostiziert Samsung für das dritte Quartal 2021 einen weiteren Umsatzanstieg von 10 Prozent auf 22,3 Mrd. Dollar. Damit könnte Samsung den Vorsprung zu Intel weiter ausbauen.

Auch die Speicher-IC-Hersteller SK Hinx und Micron steigerten ihre Umsätze kräftig um 21 bzw. 16 Prozent, was an ihren Platzierungen in der Rangfolge der Top Ten aber nichts änderte. Der starke Nachfrageschub nach 5G-Smartphones und Multimediasystemen bescherte Mediatek ein Umsatzplus von 17 Prozent.

Weit weniger stark fiel das Wachstum für Qualcomm und TSMC im zweiten Quartal aus, die beide bei einem Plus von 3 Prozent landeten. Auch Intel musste sich mit 3 Prozent Wachstum begnügen. Dagegen durfte sich AMD – die allerdings nicht zu den Top Ten gehören – über ein Plus von 12 Prozent freuen.

Die Top-Ten-Halbleiterhersteller im zweiten Quartal 2021.
Die Top-Ten-Halbleiterhersteller im zweiten Quartal 2021.
© IC Insights

Für das dritte Quartal 2021 reichen die Wachstumsprognosen der Analysten von IC Insights von -3 Prozent für Intel bis zu 12 Prozent für Qualcomm. Diese Vorhersage stünden im Einklang mit der Wachstumsprognose für das Gesamtjahr 2021 in Höhe von mindestens 23 Prozent. Zu den Halbleitern zählt IS Insights neben den ICs optoelektronische Komponenten, Sensoren und diskrete Halbleiter.

Insgesamt konnten die zehn führenden Halbleiterhersteller der Welt laut IC Insights ihren Umsatz im zweiten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahresquartal um 10 Prozent auf 95,5 Mrd. Dollar steigern. Im Durschnitt ist der Markt nur um 8 Prozent gewachsen. Unter den Top Ten befinden sich sechs Anbieter mit Sitz in den USA, zwei mit Sitz in Südkorea und zwei mit Sitz in Taiwan. Außerdem gehören vier fabless Unternehmen und eine Pure Play Foundry dazu.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

SAMSUNG Semiconductor Europe GmbH, INTEL GmbH, Hynix