Schwerpunkte

Rekordjahr 2021

IC-Markt nimmt die 500-Mrd.-Dollar-Hürde

30. Juni 2021, 10:06 Uhr   |  Heinz Arnold

IC-Markt nimmt die 500-Mrd.-Dollar-Hürde
© IC Insights

Der weltweite Umsatz mit ICs überspringt in diesem Jahr erstmals 500 Mrd. Dollar.

Der IC-Markt wird laut IC Insights n diesem Jahr um 42 Prozent wachsen und erstmals in der Geschichte die 500-Mrd.-Dollar-Umsatzschwelle überspringen.

In diesem Jahr werden 32 der 33 IC-Marktsegmente, die der WSTS definiert hat, zulegen, 29 davon sogar um einen zweistelligen Prozentbetrag.
 
Ab Mitte 2021 habe laut IC Insights die IC-Produktion wieder ein normales Level erreicht. Aber der durch Corona bedingte Anstieg der Nachfrage sorge dafür, dass ICs für Smartphones, Computer, Fernseher, Autos sowie weitere Endmärkte knapp blieben. Die Knappheit könne sich noch bis weit ins kommende Jahr hinziehen.

2023 wird der Umsatz mit ICs voraussichtlich bei 640 Mrd. Dollar liegen.
© IC Insights

2023 wird der Umsatz mit ICs voraussichtlich bei 640 Mrd. Dollar liegen.

Der IC-Markt werde auch in den kommenden zwei Jahren wachsen und 2023 erstmals auf einen Umsatz von mehr als 600 Mrd. Dollar kommen. Die 5G-Vernetzung, KI, Deep Learning, Virtuelle Realität und weitere neu entstehende Einsatzfälle seien die treibenden Kräfte. Das führt zu einem durchschnittlichen jährlichen Anstieg um 10,7 Prozent von 2020 bis 2025.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

IC Insights Inc.