Elektroniknet Logo

Im Wettstreit mit China und den USA

»Europa braucht einen ökologisch-ökonomischen Masterplan!«


Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Systemkonflikte und deren Auswirkungen

In den letzten zwei Wochen hat die chinesische Luftwaffe mit intensiven, regelmäßigen Nadelstichen den taiwanischen Luftraum verletzt. Können Sie da eigentlich noch ruhig schlafen?

Die sich zuspitzende Situation dort beunruhigt mich sehr. Vor allem wird das nicht so einfach verschwinden. Das Südchinesische Meer zählt sicherlich zu den sensibelsten Standorten, die es derzeit gibt. Die entscheidende Frage für mich lautet: Ist das „nur“ Säbelrasseln oder ist das schon mehr? Bei der Auseinandersetzung zwischen Taiwan und China handelt es sich um einen Systemkonflikt, das macht die Sache so gefährlich. Wir versuchen uns auf alle Eventualitäten vorzubereiten und haben uns inzwischen ein großes und leistungsfähiges EMS-Netzwerk aufgebaut.

Sie sprechen von einem Systemkonflikt. Hat der Westen, haben auch die politisch Verantwortlichen in Europa zu lange nur den Absatzmarkt China gesehen und die Systemgegnerschaft des kommunistischen Systems einfach ausgeblendet?

Wir sollten die rosa Brille abnehmen: Let´s face reality! China verfolgt ein strategisch langfristiges Business-Konzept. Wer das akzeptiert, hat ein völlig neues Setting. Realität ist, dass man heute nicht mehr von China als verlängerter Werkbank der Industrienationen sprechen kann. Man muss aber auch festhalten, dass die gegenseitigen Abhängigkeiten heute bereits wesentlich höher sind, als viele das wahrhaben wollen. Wie bereits erwähnt: Um Europa wieder in eine wettbewerbsfähige Position zu bringen, bedarf es eines ökologisch-ökonomischen Masterplans, bei dem aber auch alle mitspielen müssen. Das schließt dann auch Details ein wie, dass die Vergabekriterien der EU in Zukunft ökologisch-ökonomisch sinnvolles Verhalten fördern müssen und nicht nur Ausdruck neoliberaler Wirtschaftspolitik sein dürfen. Aber das muss politisch definiert werden! Wir müssen klären, welchen Preis wir in Europa bereit sind zu zahlen für eine ökonomisch unterfütterte ökologische Wende.

Sie sprachen zuvor vom Fachkräftemangel. Welche Rolle spielt er bei den Anstrengungen, die Wettbewerbsfähigkeit Europas wieder zu erhöhen?

Fachkräftemangel ist ein globales Problem. Gleichzeitig ist die Lösung dieses Problems aber entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung eines neuen, zukunftsfähigen Gesamtkonzept für die europäische Wirtschaft. Der Kontinent, dem es gelingt, das Intellectual Property seiner jungen Generation am umfassendsten zu heben und in sein zukünftiges Gesamtsystem zu integrieren, wird im Wettstreit der Systeme letztlich als Sieger vom Platz gehen. Die Tatsache, dass grade junge Wähler in Deutschland Gelb und Grün gewählt haben, macht Hoffnung auf eine sozial, ökologisch und ökonomisch verträgliche Zukunft.

Karsten Bier
»Ich bin sehr froh darüber, dass die Zeit virtueller Messen zu Ende geht! Unsere Erfahrungen in den letzten eineinhalb Jahren haben gezeigt, dass man dort keine Chance hat, wirklich eine neue Lösung zu präsentieren und dem Kunden dabei zu helfen, sie einzuordnen«.
© Recom

Das wäre die große Lösung aus Sicht der Politik. Wie werden sich die deutschen und europäischen Stromversorgungsspezialisten in den nächsten Jahren gegen den Wettbewerb aus Asien behaupten können?

In Europa haben wir die Situation eines hochgradig zersplitterten Stromversorgungsmarktes, der häufig von kleinen und mittelständischen Firmen geprägt ist. Durch anstehende Generationswechsel in den Firmen droht hier in den nächsten Jahren viel Know-how verloren zu gehen. Finden Sie heute einmal einen guten Analog-Entwickler! Künstliche Intelligenz kann uns hier helfen, das Problem zumindest zu mildern. Es gibt Ansätze neuer Design-Plattformen, die über die reine parametrische Suche und ein ausgeworfenes Datenblatt hinausgehen und Entwicklern Lösungen liefern, die schon sehr gut sind und die diese dann noch optimieren können. Da ploppen gerade eine ganze Reihe von Startups wie etwa Celus in München hoch, die basierend auf dieser Idee das Jetzt optimieren wollen! Diese Konzepte bieten nicht nur dem Entwickler massive zeitliche Vorteile, sondern auch dem Hersteller, wie die Möglichkeit von einem voll digitalen Ablegen aller notwendigen Informationen, damit Ingenieure die richtige Komponentenauswahl treffen können. Als Komponentenhersteller kann man somit auch vollautomatisiert direkt in den Entwicklungsprozess eingebunden werden. Das wird in Zukunft sicher auch Auswirkungen auf das traditionelle Distributionsgeschäft haben.

Nachdem sich das Messegeschehen zuletzt nur noch virtuell abspielte, sieht es jetzt so aus, als ob es in naher Zukunft wieder große Präsenzmessen geben wird. Sind Sie froh darüber?

Ich bin sehr froh darüber, dass die Zeit virtueller Messen zu Ende geht! Unsere Erfahrungen in den letzten eineinhalb Jahren haben gezeigt, dass man dort keine Chance hat, wirklich eine neue Lösung zu präsentieren und dem Kunden dabei zu helfen, sie einzuordnen. Zwar bietet das Internet eine Unmenge an Informationen, aber wie sind diese zu bewerten, und wie lassen sie sich mit meinem Design oder meiner Produktidee in Einklang bringen? Und schließlich bieten Präsenzmessen die Möglichkeit, Politik und Wirtschaft ganz eng zu verzahnen. Das wird auch in Zukunft bitter nötig sein, um die angesprochenen Veränderungen voranzubringen und den Menschen auch immer wieder zu erklären. Ich finde, dass das beispielsweise auf der Hannover-Messe Industrie in der Vergangenheit immer sehr gut geklappt hat!


  1. »Europa braucht einen ökologisch-ökonomischen Masterplan!«
  2. Systemkonflikte und deren Auswirkungen

Das könnte Sie auch interessieren

Bernhard Erdl

Puls: Umsatzsteigerung in 2020

»Wir stehen jetzt auf Toyotas Lieferanten-Liste!«

Camtec Power Supplies

25 Jahre Elektronik aus dem Schwarzwald

Prägende Erfahrungen aus dem Rennsport

SiC Wechselrichter Mittelspannungsnetz

Neuer, kompakter Wechselrichter

SiC bringt Direktanbindung ans Mittelspannungsnetz

XP Power, Distrelec, Power Supplies, Distribution

Vertriebsvereinbarung

Distrelec vertreibt Stromversorgungen von XP Power…

Traco Power, Stefan Schaffhauser

Traco Power

Stefan Schaffhauser wird neuer CEO

Power Woche Trends 2021

Entwicklung von Stromversorgungen

Welches sind die kritischsten Kompontenten im…

CUI

CUI / Stromversorgung

Netzteile und ihre Zuverlässigkeit (Teil 2)

Kostengünstiger Wander der REC8E-Serie von Recom.

Recom

8W-DC/DC-Wandler für Elektromobilitäts-Anwendungen

3D-Ansicht einer dezentralen Stromversorgung mit POL-DC/DC-Wandlern von TDK.

Referenzdesign mit POL-Wandlern

Verfügbar in acht verschiedenen CAD-Formaten

Bildcollage zu Produkten aus der Stromversorgung

Deutscher Stromversorgungsmarkt 2021

Wachsende Sorgen

Der Strombedarf der Schaltungsdesigns zu senken damit es keine Entladung der Fahrzeugbatterie gibt. Schaltregler-Einsatz mit einigen grundsätzlichen Methoden

Energiesparende DC/DC-Wandler

Die Entladung stoppen

Rohm

Advertorial

DC/DC Schaltregler mit 7,0 bis 76 VDC Eingang

Wago Electronics

Wago Electronics gegründet

Wago gliedert Bereich Stromversorgungen aus

Phoenix Contact

Deutscher Stromversorgungsmarkt 2021

Tolle Aussichten, aber ...

M+R Multitronik

M+R Multitronik Teil der Getronic-Gruppe

Massiver Ausbau des Stromversorgungsgeschäfts

inpotron Schaltnetzteile

Leistungselektronische Maßanzüge

Vielfalt der Stromversorgungen

Themenwoche Stromversorgung

Sebastian Fischer, Traco Power

Kundenspezifische Stromversorgungen wiederbelebt

WEKA FACHMEDIEN

Genau hinsehen lohnt sich für Anwender

EN62368-1 Umstellung – ein Selbstläufer?

Themenwoche Stromversorgung

Power-Talk (Teil 1)

Corona-Jahr 2020 und aktueller Zustand der Branche

Themenwoche Stromversorgung

Power-Talk (Teil 2)

Führen steigende Kosten zu höheren Preisen?

Themenwoche Stromversorgung

Sebastian Lederer, PULS

Wie Wirkungsgrad und Temperatur zusammenhängen

Themenwoche Stromversorgung

Michael Schrutka, Recom Power

Kontaktkühlung statt Lüfter fürs Thermo-Management…

Themenwoche Stromversorgung

Forum Power Architectures 2021

Wirkungsgrad – Dichtung & Wahrheit

Themenwoche Stromversorgung

Forum Power Architectures 2021

Workshop: Wie wählt man die optimale…

Themenwoche Stromversorgung

Power-Talk (Teil 3)

Was bedeutet das Industrial IoT für die…

Themenwoche Stromversorgung

Power-Talk (Teil 4)

Neue Materialien und Topologien

Um kostspielige Entwicklungen von Spezialnetzteilen unnötig zu machen, müssen einfache Anwendungen - in der Digitalisierung, Industrie 4.0, smarte Produktion - per Software, Internet oder App gesteuert, überwachbar sein

Power für Industrie 4.0 und IoT

Netzteil mit Datenschnittstelle

Aufgrund besonderer Eigenschaften und Features der Wandler mit Bahnnormen EN 50155 sowie EN61373 sind diese in rauen Einsatzgebieten empfehlenswert.

DC/DC-Wandler

Von der Schiene in Raue Gewässer

Themenwoche Stromversorgung

Making-of des Power-Talk-Drehs

Stromversorgungsgipfel mit Plexiglaswänden

Themenwoche Stromversorgung

M+R Multitronik Teil der Getronic-Gruppe

Massiver Ausbau des Stromversorgungsgeschäfts

Themenwoche Stromversorgung

Deutscher Stromversorgungsmarkt 2021

Tolle Aussichten, aber ...

Emtron

Advertorial

Maßgeschneiderte Lösungen mit modularen Netzteilen

Themenwoche Stromversorgung

Hermann Püthe, inpotron Schaltnetzteile

Fokus auf hundertprozentigen Kundennutzen

Themenwoche Stromversorgung

Alle Beiträge im Überblick

Themenwoche »Stromversorgung«

EA Elektro-Automatik Brennstoffzelle

Stromversorgungen & DC-Lasten

Brennstoffzellen einfach und effizient testen

WEKA Fachmedien

Traco Power wächst in Amerika und Asien

»Das Kundenverhalten hat sich in den letzten…

Traco Power stellt für seine AC/DC- und DC/DC-Wandler SCIP-Referenznummern zur Verfügung

Besorgniserregende Stoffe

Immer Ärger mit der neuen SCIP-Datenbank

Labornetzgeräte-Branche im Spannungsfeld zwischen Markterholung und Bauteil-Lieferengpässen

Deutscher Markt für Labornetzgeräte

Kurzer Schock, schnelle Erholung

Traco Power

Traco Power

Immer Ärger mit der neuen SCIP-Datenbank!

Sved Oliver/stock.adobe.com

Leistungshalbleiter + Stromversorgungen

Keine Chance den Fake-Produkten!

TDK-Lambda

Stromversorgungsbranche

Krise als neue Normalität

TDK-Lambda

TDK-Lambda

»Unser Ziel ist es, als Vollsortimenter…

Verwandte Artikel

RECOM Power GmbH

TW Power Hartmann Nov21