Tektronix

Neue Spitze für den DACH-Vertrieb

8. März 2022, 16:03 Uhr | Nicole Wörner
Tektronix ernennt Susanne Schmitz zur neuen  DACH-Vertriebsdirektorin
Tektronix ernennt Susanne Schmitz zur neuen DACH-Vertriebsdirektorin
© Tektronix

Susanne Schmitz ist neue Vertriebsleiterin des Messtechnikherstellers Tektronix. Sie zeichnet verantwortlich für die gesamte DACH-Region.

Susanne Schmitz kommt von Baker Hughes, wo sie als europäische Vertriebsleiterin für den Bereich Radiographiesysteme tätig war und ein Team von 35 Vertriebs- und Anwendungsingenieuren führte. Zuvor leitete sie das Vertriebs- und Serviceteam bei Philips Healthcare und das DACH-Marketing-Team bei Philips Lighting.

Als ehemalige Führungskraft im Gesundheitswesen, der industriellen Energie und der Röntgentechnik bringt Susanne Schmitz internationale Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Service, globale Geschäftsentwicklung, Marketing und Produktmanagement mit. Sie hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft von der HES Amsterdam und der FH Dortmund. Ihre Muttersprachen sind Deutsch und Spanisch, und sie spricht fließend Englisch.

Ihre Leidenschaft für die Arbeit mit Kunden liegt Susanne Schmitz besonders am Herzen. »Ich glaube fest an Teamarbeit und Kundenorientierung«, sagt sie. »Ich freue mich darauf, die Herausforderungen der Tektronix-Kunden mit enger Unterstützung unseres Direktvertriebsteams und unserer Vertriebspartner zu lösen.«

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind nur einige der Branchenvertreter für die Mess- und Prüftechnik.

Gesichter einer Branche

Das sind die "Köpfe der Mess- und Prüftechnik"

Im Gespräch mit Lee Morgan.

Interview mit Lee Morgan, Tektronix

Fleißig, still und leise

Tektronix Oszilloskop-Updates

Interview mit Lee Morgan, Tektronix

Neue Oszilloskop-Funktionen im Eiltempo

Tektronix Keithley DMM6500 DMM – Dashboard und Cloud-Datenfreigabe machen die Signalanalyse von Instrumenten auf mobile Geräte übertragbar

Zukunftssichere Multimeter

Fünf Dinge, die ein DMM künftig können muss

Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz: Neue Oszilloskopserie

Funktionsumfang trifft Benutzerfreundichkeit

Yokogawa

Yokogawas DLM5000-Oszilloskope

Neue Möglichkeiten für Mehrkanal-Scopes

Tektronix

Tektronix feiert 75. Geburtstag

»Die Saat, die den Silicon Forest wachsen ließ«

All inclusive: Die MSO8000-Serie von Rigol

Echtzeit-Augendiagramm und Jitteranalyse

Multifunktionelle Oszilloskope

Thomas Rottach, Siglent, im Video-Interview mit Markt&Technik-Redakteurin Nicole Wörner

Video-Interview mit Siglent

»Dieser Schritt ist die logische Konsequenz«

Thomas Rottach, Siglent

Interview mit Siglent

»Uns ist bewusst: Wir sind der Neue!«

Tektronix präsentiert die Ergebnisse der Umfrage

Tektronix Global Engineer Survey 2021

Das erwarten Messtechnik-Anwender heute

Oszilloskop der MSO8000-Serie von Rigol.

Oszilloskope

Das Embedded-System fest im Blick

SDS6000A-Oszilloskop mit 12-Zoll-Touch-Display.

Neues Oszilloskop von Siglent

In den 2-GHz-Bereich vorgestoßen

Thomas Rottach, Siglent

Manager im Portrait

15 (in)diskrete Fragen an: Thomas Rottach, Siglent

Unter dem Namen StationMax wurden bei Rigol neue Chipsätze und Gerätearchitekturen entwickelt. Das DS70000 ist das erste Oszilloskop, in dem sie eingesetzt werden und wird daher vom Hersteller der Gerätereihe StationMax zugeordnet.

Neue High-End-Oszilloskope von Rigol

Mit neuem Chipsatz und neuer Architektur

Teledyne LeCroy stellt nächste Generation HD-Oszilloskope vor

Advertorial

Teledyne LeCroy stellt nächste Generation…

Boris Adlung, Rigol, im Video-Interview mit Markt&Technik-Redakteurin Nicole Wörner.

Video-Interview mit Rigol

»Das sind Meilensteine in Rigols Firmengeschichte«

Jens Scheuren, Teledyne LeCroy

Interview mit Teledyne LeCroy

»Wir haben uns früh auf die Marktveränderung…

Die Online-Themenwoche "Mess- und Prüftechnik" fand vom 25. bis 29. Oktober 2021 statt.

Themenwoche "Mess- und Prüftechnik"

Alle Beiträge im Überblick

Der Software IQ Signalgenerator ermöglicht die Generierung einer Vielzahl an Modulationsarten. Der Screenshot zeigt wie verschiedene 2D- und 3D-IQ-Demodulatoren eine 16-QAM-Modulation darstellen.

Mit 245-MHz-True-IQ-Streaming

Der erste 6-GHz-USB-Spektrumanalysator

Neu im T3-Portfolio: Die neuen Oszilloskope der Serie T3DSO3000 von Teledyne LeCroy

Teledyne LeCroy

Neue Oszilloskop-Serie für das T3-Portfolio

Schmuckbild Handshake

Akkreditierte Messgeräte-Kalibrierungen

esz und Siglent kooperieren

gonin/stock.adobe.com

802.11be-Signale erzeugen u. analysieren

Auf dem Weg zu WiFi 7

Signalgenerator und Spektrumanalysator für Konformitätstests nach 5G-NR bis 71 GHz.

Sivers Semiconductors und Rohde&Schwarz

5G HF-Transceiver-Tests bis 71 GHz

Die MSO-5B-Oszilloskope sind werden mit 4,6 und 8 analogen Eingängen angeboten. Die Bandbreite reicht bis 2 GHz und alle Modelle arbeiten mit einem 12-bit-ADC.

Tektronix

Oszilloskopfamilie MSO 5 erweitert

HF-Testgerät CMP200 von Rohde & Schwarz.

5G-Mobilfunk

Small-Cells-Testfunktion für Qualcomm 5G-RAN

Kailash Narayanan, Keysight:

5G, 6G & Co. im Jahr 2026 und 2031

Die Konnektivität der Zukunft - das erwartet uns

Höhere Bandbreite, schnellere Abtastrate, mehr Speicher - die neuen StationMax-DS70000-Oszilloskope von Rigol gibts jetzt bei Meilhaus

Neu im Meilhaus-Portfolio

Vom Scope zur Oszilloskop-Workstation

Flexible Auflösung von 8 bis 16 bit plus  SureConnect- und CMI-Technologie: HS6-Oszilloskope von TiePie.

Plug-in Electronic / TiePie Engineering

USB-3.0-Oszilloskoptechnik weitergedacht

Schmuckbild Satellit

ESA setzt auf Yokogawa

Präzise Laserabstimmung für Satelliten

6G Automotive Radar

Keysight und Samsung

Partnerschaft für die 6G-Entwicklung

Satish Dhanasekaran übernimmt zum 1. Mai 2022 das Amt als Keysights CEO.

COO wird neuer CEO und President

Wechsel an der Keysight-Spitze

Verwandte Artikel

Tektronix, Tektronix Berlin GmbH, Tektronix GmbH