Elektroniknet Logo

5G, 6G & Co. im Jahr 2026 und 2031

Die Konnektivität der Zukunft - das erwartet uns

Kailash Narayanan, Keysight:
Kailash Narayanan, Keysight: »5G wird eine zuverlässige, allgegenwärtige und nahtlose Konnektivität ermöglichen und dürfte bis 2026 für 60 Prozent der Weltbevölkerung verfügbar sein.«
© Keysight

Nicht erst die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig schnelle, zuverlässige Kommunikations- und Verbindungsmöglichkeiten sind. Welche Entwicklungen erwarten uns im Bereich der Konnektivität in den nächsten zehn Jahren? Und welche Herausforderungen sind damit verbunden? Ein Ausblick.

Von Kailash Narayanan, President, Commercial Communications, Keysight Technologies

Im Zuge der Pandemie sind die Erwartungen der Kunden ganz klar geworden: Der Ruf »Ich will, was ich will, wann ich es will« ist lauter als je zuvor. Gut, dass die fortschreitende Einführung von 5G eine solch bahnbrechende Konnektivität bietet und damit eine Flexibilität ermöglicht, die bislang undenkbar war. Die Leistungsfähigkeit von 5G wird zudem in zahlreichen Branchen die digitale Transformation beschleunigen.

Die wichtigsten Themen

Drei große Themen beherrschen die Gegenwart und Zukunft der Kommunikation: Netzmodernisierung, neue Anwendungen und Geschäftsmodelle sowie die Entwicklung von 6G.

Was die Modernisierung betrifft, so sind die neuen Netzwerke softwarebasiert. Manche scherzen, dass »alles außer der Antenne Software ist«. Das kommt der Wahrheit mehr und mehr nahe. Um die Anforderungen von Unternehmen an Konnektivität, Bandbreite und Latenzzeit zu erfüllen, muss das Netzwerk eine noch nie dagewesene Skalierbarkeit bei geringeren Kosten bieten. Zu den Lösungen gehören Virtualisierung und autonomes Management.

Neue Anwendungen und Geschäftsmodelle sind der Weg zu neuen Einnahmen. Bei den Mobilfunknetzbetreibern trägt der Mobilfunk für Privatkunden immer noch mehr als 70 % zum Jahresumsatz bei. Neue Möglichkeiten in vertikalen Märkten und industriellen Anwendungen werden für neues Wachstum sorgen.

Und während die weltweite Einführung von 5G weitergeht, nimmt die 6G-Forschung an Fahrt auf. Ziel ist es, die evolutionären und revolutionären Veränderungen zu erreichen, die für die Vision einer allgegenwärtigen Konnektivität erforderlich sind.

Auf dieser Grundlage wollen wir nun einen Blick auf die Zukunft und zwei Zeithorizonte werfen, die schneller erreicht sein werden als gedacht: 2026 und 2031.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. Die Konnektivität der Zukunft - das erwartet uns
  2. Die Zukunft: Was erwartet uns 2026? Und was 2031?
  3. Zurück zur Gegenwart: Was brauchen wir heute?

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Keysight Technologies