Battery&Power World 2023 in München

Batterie- und Stromversorgungs-Kontakte

20. Januar 2023, 11:02 Uhr | Engelbert Hopf
WEKA Fachmedien
Direkter Austausch ohne Verbindungsprobleme - Live-Veranstaltungen sind in ihrer Präsenz und Intensität eben kaum durch digitale Alternativen ersetzbar.
© WEKA FACHMEDIEN

Intensiver Know-how-Austausch zur Batterie- und Stromversorgungstechnik steht wieder am 31. Januar und am 1. Februar im Fokus der Battery&Power World 2023. Zum Kongressprogramm gehören 20 Vorträge, das Basisseminar von Prof. Jossen und Dr. Weydanz sowie ein Workshop von Traco Power.

Endlich ist es wieder so weit! Am 31. Januar und 1. Februar findet im H4-Hotel München Messe mit der Battery&Power World 2023 der erste Batterie- und Stromversorgungskongress des neuen Jahres statt. Mit einem neuen Konzept hatte sich Deutschlands traditionsreichster Batteriekongress im Januar 2020 unter dem Namen BatteryWorld seinen mehr als 400 Besuchern präsentiert. Es folgten pandemiebedingt zwei Jahre der Online-Veranstaltungen. Nun also die Rückkehr zur lange erwarteten Live-Veranstaltung!

Insgesamt 20 Vorträge von 19 Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen geben Ihnen einen breiten Überblick zu aktuellen Entwicklungen im Bereich der Batterie- und Stromversorgungstechnik und die Möglichkeit, Ihr Wissen in den jeweiligen Produkt- und Anwendungsbereichen auf den neuesten Stand zu bringen. Traditionell wendet sich die Battery&Power World inhaltlich an Systementwickler und technische Einkäufer. Im Zentrum der Veranstaltung steht der Wissenstransfer auf Augenhöhe.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+
Pettinger Prof. Karl-Heinz
Keynote: Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger, Hochschule Landshut
© HS Landshut
Oster Sebastian
Keynote: Sebastian Oster, P3 automotive
© P3 automotive

Zwei Keynotes von Professor Dr. Karl-Heinz Pettinger von der Hochschule Landshut und Sebastian Oster von P3 automotive geben an den beiden Veranstaltungstagen Ausblicke auf zukünftige Herausforderungen und mögliche Lösungen. Wichtiger Bestandteil der Battery&Power World 2023 ist das bekannte Basisseminar »Lithium-Batterien und deren Weiterentwicklung« von Professor Dr. Andreas Jossen, TU München, und Dr. Wolfgang Weydanz, Robert Bosch.

Der erste Veranstaltungstag steht vor allem im Zeichen der Stromversorgung. Namhafte Unternehmen der Branche geben dabei Hinweise zur optimalen Auswahl von Stromversorgungen, vom Standardnetzteil bis hin zur kundenspezifisch entwickelten Lösung. Ein zentraler Baustein dieses ersten Veranstaltungstages ist dabei auch ein Workshop von Traco Power. Klaus-Dieter Hente und Martin Tenhumberg setzen sich dabei mit der Frage auseinander: »Wie wähle ich die optimale Stromversorgung für meine Applikation?«

Tag 2 der Veranstaltung steht dann ganz im Zeichen der Batterie- und Akku-Technik. Neben der Beschäftigung mit dem massiv an Bedeutung gewinnenden Thema Recycling setzen sich am Nachmittag insgesamt fünf Vorträge unter den verschiedensten Gesichtspunkten mit dem Thema Batteriemanagement auseinander. Unterstützt wird der Kongress Battery&Power World in diesem Jahr von Traco Power, Avnet Abacus, Heiden, Dynamis Batterien, Hy-Line und Sensitec.

Nutzen Sie also die Gelegenheit, Ihr Wissen um die verschiedensten Aspekte der Batterie- und Stromversorgungstechnik und Ihre Anwendung auf den neuesten Stand zu bringen, und suchen Sie darüber hinaus den gewinnbringenden direkten Austausch mit Vortragenden, Ausstellern und anderen Teilnehmern! Mit dem Rabattcode BPW2023AKTION sparen Sie bei Ihrer Anmeldung auf der Veranstaltungsseite www.events.weka-fachmedien.de/batterypower-world jetzt 20 Prozent.
 


Das könnte Sie auch interessieren

Ansmann Akkusafe

Für Leicht-Elektrofahrzeuge

Sichere Lade- und Aufbewahrungsstation für Akkus

CATL, Batteries, Battery, Lithium

Batteriegigant CATL

200 Prozent mehr Gewinn

Pierre Duhot, TotalEnergies, und Francisco Moreno, Valeo.

TotalEnergies und Valeo kooperieren

Neue Kühlungsmethode für E-Fahrzeug-Batterien

Webasto hat in Deutschland mit der Batteriefertigung für Elektrofahrzeuge begonnen.

Unterstützung durch EIB

Webasto will nachhaltige Batterien entwickeln

TÜV Süd, Batteries

TÜV Süd und EIT InnoEnergy

Gegen den Fachkräftemangel im Batteriesektor

Stromversorgungen.jpg

Stromversorgungsbranche

Von Normalzustand kann keine Rede sein

Rohre mit Thermalwasser führen zu Behältern eines Wärmetauschers an einer Lithium-Pilotanlage der Natürlich Insheim GmbH.

Lithium-Förderung

In Deutschland nicht bedarfsdeckend

CATRIN, Supercapacitors

Mit stickstoffdotiertem Graphen

Superkondensator macht Lithium-Ionen-Akku…

Jeck Matthias

Avnet Abacus: Charging im Mittelpunkt

»Wichtig, die Infrastruktur mit einzubeziehen«

Science China Press

Wuhan National Laboratory

Flexibler Zink-Ionen-Energiespeicher aus MXenen

Battery Monitor 2022.

Batteriemarkt

Effizienz und Nachhaltigkeit sind die wichtigsten…

Bis zum Jahr 2030 soll die installierte Gesamtkapazität für elektrische Speicher auf 1160 GWh ansteigen – getrieben vor allem von der Stromerzeugungsseite

Batteriemarktstudie von TrendForce

Batteriekapazität wächst ungebremst

Award

Empa

Wasser-aktivierte Papierbatterie unter den…

LeeRosario/Pixabay

Analyse von IDTechEx

Fünf Ansätze für bessere Lithium-Ionen-Batterien

Fenecon CarBatteryReFactory

E-Autobatterien als Stromspeicher

Fenecon setzt Spatenstich für CarBatteryReFactory

Dekra Batterie-Testzentrum

Voll betriebsbereit ab Ende 2024

Dekra baut neues Testzentrum für automobile…

Varta

Varta präsentiert neue Generation A5

Bereit für mehr Power

Innovative BMW-Batteriezellen im Rundformat, symbolhafte Zelle

Technologiepartnerschaft mit BMW

EAS Batteries beschleunigt Entwicklung von…

Varta beabsichtigt, in die Produktion von Li-Ionen-Batterien von Elektrofahrzeugen einzusteigen.

Varta in Turbulenzen

Fabrikneubau für V4Drive gestoppt

Mit dem patentierten DEKRA Batterie-Schnelltest lässt sich der Alterungszustand (State of Health) einer Antriebsbatterie im Elektrofahrzeug schnell und verlässlich ermitteln.

Neuer Service jetzt in ganz Deutschland

Batterie-Schnelltest für Elektroautos

HiNa Battery, Lithium, Sodium Ion Batteries

Alternative zu Lithium-Ionen-Akkus

HiNa Battery startet Massenfertigung von…

Batteries

Neue Batterie-Verordnung der EU

Batterietausch und Recycling-Quoten verpflichtend

Webasto Elektromobilität

Erfolg für Webasto

Auftragsvolumen für Elektromobilität deutlich…

WEKA Fachmedien

Battery&Power World 2023

Umfangreiches Kongress-Programm

CATL, Batteries, Battery, Lithium

Batterie-Gigafactory

CATL startet Zellproduktion in Thüringen

Britishvolt, Batteries, Lithium

Batteriefertigung in Europa

Britishvolt steht wohl zum Verkauf

Audi Neckarsulm

Audi-Standort Neckarsulm

Ladeinfrastruktur mithilfe von…

ADS-Tec Energy

Energieplattform mit Batteriespeicher

Ultra-Schnellladesystem mit bis zu 300 kW…

INM Fraunhofer ISC FAU Batterie

Design for Recycling

Die programmierte Unsterblichkeit der…

Dekra Elektromobilität

Elektroauto und Pedelec im Winter

Kälte knabbert an der Reichweite

Kai Scharmann (li) von Hioki und Stefan Meilhaus (re) von Meilhaus electronic

Vertriebskooperation Hioki und Meilhaus

»Die Chemie stimmt«

WEKA Fachmedien, Battery&Power World

Battery&Power World 2023

20 Prozent Rabatt sichern!

Universität Bayreuth, Sivaraj Pazhaniswamy, Seema Agarwal , Batteries, Lithium

University of Bayreuth

7 Micron Thin Solid Electrolyte for Batteries

Verwandte Artikel

Hochschule Landshut, Robert Bosch, TRACO ELECTRONIC GmbH