Schwerpunkte

Osram und ams

Vorstandsetagen verschmelzen zunehmend

24. Februar 2021, 11:13 Uhr   |  Nicole Wörner

Vorstandsetagen verschmelzen zunehmend
© Osram

Als Nachfolger des scheidenden Osram-CEO Olaf Berlien wird Ingo Bank antreten. In einer Doppelrolle wird er parallel dazu weiter als CFO von ams agieren. Auch die neu in den Osram-Vorstand berufene Babette Fröhlich wird eine Doppelrolle bekleiden.

Der Osram-Aufsichtsrat hat Ingo Bank zum Vorstandsvorsitzenden bis Ende April 2023 bestellt. Er übernimmt die Funktion wie angekündigt parallel zu seinem Amt als Finanzvorstand des Mehrheitseigentümers ams

Zudem hat das Aufsichtsgremium Babette Fröhlich zur Arbeitsdirektorin und somit in den Vorstand der Osram Licht AG berufen. Die 55-Jährige soll in Doppelfunktion die Zentralbereiche Personal von Osram und dem künftigen Gesamtkonzern nach Inkrafttreten des mit ams abgeschlossenen Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrags leiten. 

Fröhlich arbeitet seit 2016 als Personalchefin bei Osram. Zuvor war die studierte Betriebswirtin in verschiedenen Funktionen bei der IG Metall, der BHF Bank und der Commerzbank tätig. 

Der Gesamtvorstand der Osram Licht AG besteht ab dem 1. März 2021 somit aus Vorstandschef Ingo Bank, Finanzvorstand Kathrin Dahnke und Arbeitsdirektorin Babette Fröhlich.
 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Osram GmbH, OSRAM GmbH MUC, OSRAM Opto Semiconductors GmbH, ams AG