Elektroniknet Logo

Markt&Technik-Umfrage

Wie Automotive-Experten das neue CO2-Ziel der EU einschätzen

Die Köpfe der Halbeiter-Branche
© Shutterstock/Wichy

Die EU-Umweltminister haben sich darauf geeinigt, dass der CO2-Ausstoß 2030 im Schnitt um 35 Prozent niedriger als 2020 liegen muss, bei rund 61 g/km. Doch ist eine solche Vorgabe überhaupt umsetzbar? Diese Frage hat Markt&Technik den Automotive-Experten führender Halbleiterunternehmen gestellt.

Die neue CO2-Zielvorgabe der EU polarisiert: Einigen geht sie nicht weit genug, andere halten sie für überzogen. Markt&Technik hat Automotive-Experten gefragt, ob sie die Vorgabe für technisch realisierbar halten. Die Antworten spiegeln die persönliche Meinung der Gefragten wider und sie sind alphabethisch nach Firma geordnet.

Markt-und-Technik-fragt

Uwe Bröckelmann, Technical Director EMEA bei Analog Devices
© Markt & Technik
Peter Schiefer, Präsident der Automotive-Division von Infineon Technologies
© Infineon Technologies
Thomas Rothhaupt, Director Sales & Marketing bei Inova Semiconductors
© Markt & Technik

Alle Bilder anzeigen (9)


Verwandte Artikel

Infineon Technologies AG, NXP Semiconductors Germany, Socionext Europe GmbH