Elektroniknet Logo

Fokus auf SiC-Leistungshalbleiter

Rohm und Geely erweitern strategische Partnerschaft

Geely, Rohm, SiC, SiliconCarbide, Silicon Carbide
An Conghui (2. v.l), Vorsitzender der Geely Automobile Group, und Isao Matsumoto (ganz rechts), Präsident and CEO von Rohm Co., Ltd., bei der Online-Unterzeichnung des Kooperationsvertrages im Juli 2021
© Geely, Rohm

Auch wenn der Halbleiterhersteller Rohm und der chinesische Automobilhersteller Geely seit 2018 zusammenarbeiten, haben sie nun ihre Partnerschaft erweitert, um Innovationen für Automobilanwendungen zu beschleunigen.

Die Geely Automobile Group arbeitet daran, die Reichweite von Elektrofahrzeugen zu erhöhen und gleichzeitig die Batteriekosten zu senken und die Ladezeiten zu verkürzen. Im Zuge dessen entwickelt das Unternehmen Antriebsumrichter und On-Board-Ladesysteme, die die Stromversorgungslösungen von Rohm mit SiC-Leistungshalbleitern nutzen.

Gleichzeitig engagiert sich Geely für eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit durch die Entwicklung von leistungsstarken ADAS- und intelligenten Cockpit-Systemen unter Verwendung einer breiten Palette von Produkten und Lösungen. Dazu gehören Kommunikations-ICs und diskrete Bauelemente.

Durch diese Partnerschaft wollen Rohm und Geely einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, indem sie die Entwicklung kohlenstoffarmer Technologien in der Automobilindustrie fördern und sicherheitsrelevante Lösungen in unserer zunehmend mobilen Gesellschaft anbieten.

Relevante Anbieter


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ROHM Semiconductor GmbH