Umsatz des DIN-Schienen-Markts steigt

Wachstumsmarkt Stromversorgungen

27. Januar 2022, 10:12 Uhr | Engelbert Hopf
WAWT
Ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 4,8 Prozent wird den weltweiten AC/DC- und DC/DC-Stromversorgungsmarkt bis 2025 auf voraussichtlich 31 Milliarden Dollar anwachsen lassen.
© WAWT

Während der Markt für AC/DC-Stromversorgungen auch in den nächsten fünf Jahren nach Analysen des Marktforschungsinstituts WAWT weiter kräftig wächst, fallen die Zuwächse im weltweiten DC/DC-Markt deutlich geringer aus.

Basierend auf seinen jüngsten Marktrecherchen geht Dinesh Kithany, Gründer und Chefanalyst von Wired and Wireless Technologies (WAWT), für die nächsten Jahre bis 2025 von einem jährlichen Wachstum des globalen AC/DC- und DC/DC-Stromversorgungsmarktes von 4,8 Prozent aus. Damit würde der weltweite Stromversorgungsmarkt 2025 voraussichtlich ein Umsatzvolumen von 31 Milliarden Dollar erreichen.

Nach einem fast stagnierenden Wachstum von 0,6 Prozent im Jahr 2020, das den negativen Auswirkungen der globalen Covid-19-Pandemie geschuldet war, geht Kithany für das zurückliegende Jahr 2021 von einem Marktwachstum von 5 Prozent aus. Für 2022 erwartet der Analyst ein noch deutlich stärkeres Wachstum, und das trotz der aktuellen Komponentenknappheit, der Herausforderungen der Lieferkette und der steigenden Kosten.

Unterschiedliche Wachstumsprognosen für einzelne Anwendungsmärkte
Ein schnelleres Wachstum, als für den Gesamtmarkt prognostiziert wird, erwartet der Marktforscher für die Sektoren Beleuchtung (LED), Lagerung, Industrie (einschließlich Eisenbahn und Fabrikautomation), Halbleiterherstellung und Verbraucher. Ein stabiles Wachstum erwarten dürfen hingegen die Sektoren Server, Netzwerke und Medizintechnik. Die Märkte für Computer (Verbraucheranwendungen), Ladegeräte und Adapter für mobile Geräte und Telekommunikation dürften nach seiner Erwartung bis 2025 ein geringeres jährliches Wachstum als 4,8 Prozent aufweisen. Einzig für den Markt der Zugangssysteme erwartet Kithany einen Umsatzrückgang.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+
Kithany_Dinesh
Dinesh Kithany, WAWT: »Der Markt für DIN-Schienen-Netzteile wird innerhalb von fünf Jahren von 1,08 Milliarden Dollar auf voraussichtlich 1,6 Milliarden Dollar im Jahr 2025 anwachsen.«
© WAWT

AC/DC-Markt wächst, DC/DC-Markt bleibt stabil

Kithany geht davon aus, dass im AC/DC-Bereich der Nicht-Verbraucher-Sektor (Non-Commodity) schneller wachsen und Umsatzanteile gewinnen wird, während für den gesättigten Commodity-Sektor (Consumer) ein Umsatzrückgang zu erwarten sei. Der Umsatzanteil des Produktsegments DC/DC-Wandler wird nach Einschätzung des Marktforschers im Zeitraum bis 2025 voraussichtlich stabil bleiben.

Innerhalb des AC/DC-Produktsegments sind Gleichrichter-/Rackmount-Stromversorgungen weiterhin das größte Umsatzsegment, gefolgt von Stromversorgungen mit offenem Rahmen/geschlossenem Gehäuse. Mit einem Umsatzanteil von 7,6 Prozent war der DIN-Schienen-Markt der kleinste Gerätetyp-Markt. Seine Umsätze dürften in den nächsten fünf Jahren jedoch das höchste Wachstum erreichen. Getrieben wird das Wachstum dabei vor allem von Geräten der niedrigen und mittleren Leistungsklasse. Kithany geht davon aus, dass sich das Umsatzvolumen von 1,08 Milliarden Dollar im Jahr 2020 bis 2025 auf 1,6 Milliarden Dollar erhöhen wird.

Vor dem Hintergrund einer steigenden Nachfrage in allen Anwendungsbereichen, vor allem aber in Rechenzentren, ist davon auszugehen, dass Stromversorgungen mit Leistungen über 1500 W schneller wachsen werden als andere Leistungssegmente (das gilt in noch höherem Maße für Geräte mit Ausgangsleistungen über 3000 W). Innerhalb des DC/DC-Marktes ist der Brick-Typ das größte Produktsegment, Viertel- und Achtel-Brick sind dabei die beliebtesten Formfaktoren.

Asien größter Regionalmarkt, Amerika zeigt schnelles Wachstum

WAWT geht davon aus, das die Region Asien auch in den nächsten fünf Jahren den größten Umsatzanteil am globalen Stromversorgungsmarkt haben wird. Nord- und Südamerika (die zweitgrößte Region) dürfte aber ein schnelleres Wachstum erwarten als Asien und EMEA. Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie, geopolitische Veränderungen und die aktuelle Lieferkette führen zu einem Anstieg der Komponentenkosten und Problemen mit der Verfügbarkeit von Arbeitskräften; dadurch verändert sich die Kosteneffizienz. WAWT rechnet darum im Prognosezeitraum mit einer weiteren Verschiebung der regionalen Marktanteile.

Die Marktforscher stellen auch fest, dass die Pläne zur Verlagerung der Produktion aus China in Subregionen wie etwa Taiwan, Indonesien, Malaysia, Indien, Mexiko und Vietnam, die 2018/19 angestoßen wurden, durch die Covid-19-Pandemie und andere Marktherausforderungen ins Stocken geraten sind.

Marktkonsolidierung setzt sich weiter fort

Im Laufe des Jahres 2020 kam es zu größeren Verschiebungen in der Rangfolge der Marktanteile unter den verschiedenen Stromversorgungs-Herstellern. Der Grund dafür liegt darin, dass sich die Marktdynamik aufgrund von Covid-19 verändert hat und sich die Positionen dieser Anbieter in den verschiedenen Anwendungen unterschiedlich entwickelt haben. Zusammen hatten die zehn größten Anbieter von AC/DC- und DC/DC-Stromversorgungen global einen Marktanteil von 44 Prozent. Im Jahr 2019 lag ihr Anteil bei 42 Prozent. Kithany geht davon aus, dass sich der Markt in den einzelnen Sektoren auf unterschiedlichen Ebenen weiter konsolidieren wird.

Delta Electronics führt die Rangliste der Marktanteile für 2020 weiterhin an und ist mit Abstand der weltweit größte Anbieter für Stromversorgungen. Auf Platz 2 folgt Lite-On. Neben Delta Electronics verzeichneten auch Dongguan Aohai Power Technology, Chicony Power, XP Power, Ten Pao International, Astec Electronics, die Cosel-Gruppe, Vicor Power und Advanced Energy ein robustes Umsatzwachstum. WAWT geht davon aus, dass es in den nächsten Jahren nur zu wenigen Fusionen und Übernahmen in Anwendungsbereichen wie Medizintechnik, Industrie und LED-Beleuchtung kommen wird.
 


Das könnte Sie auch interessieren

Themenwoche Stromversorgung

Sebastian Lederer, PULS

Wie Wirkungsgrad und Temperatur zusammenhängen

Themenwoche Stromversorgung

Michael Schrutka, Recom Power

Kontaktkühlung statt Lüfter fürs Thermo-Management…

Aufgrund besonderer Eigenschaften und Features der Wandler mit Bahnnormen EN 50155 sowie EN61373 sind diese in rauen Einsatzgebieten empfehlenswert.

DC/DC-Wandler

Von der Schiene in Raue Gewässer

Themenwoche Stromversorgung

Making-of des Power-Talk-Drehs

Stromversorgungsgipfel mit Plexiglaswänden

Themenwoche Stromversorgung

M+R Multitronik Teil der Getronic-Gruppe

Massiver Ausbau des Stromversorgungsgeschäfts

Themenwoche Stromversorgung

Deutscher Stromversorgungsmarkt 2021

Tolle Aussichten, aber ...

Emtron

Advertorial

Maßgeschneiderte Lösungen mit modularen Netzteilen

Themenwoche Stromversorgung

Mean Well

Spenden für elf humanitäre Projekte in Deutschland

Vishay

Topologien für Leistungsmodule

Robuste und effiziente On-Board Charger

Themenwoche Stromversorgung

Hermann Püthe, inpotron Schaltnetzteile

Fokus auf hundertprozentigen Kundennutzen

EA Elektro-Automatik Brennstoffzelle

Stromversorgungen & DC-Lasten

Brennstoffzellen einfach und effizient testen

WEKA Fachmedien

Traco Power wächst in Amerika und Asien

»Das Kundenverhalten hat sich in den letzten…

Traco Power stellt für seine AC/DC- und DC/DC-Wandler SCIP-Referenznummern zur Verfügung

Besorgniserregende Stoffe

Immer Ärger mit der neuen SCIP-Datenbank

Labornetzgeräte-Branche im Spannungsfeld zwischen Markterholung und Bauteil-Lieferengpässen

Deutscher Markt für Labornetzgeräte

Kurzer Schock, schnelle Erholung

Traco Power

Traco Power

Immer Ärger mit der neuen SCIP-Datenbank!

STMicroelectronics, Electric Vehicles, Isobuck A6986I

Automotive-DC-DC-Wandler

Tiefsetzsteller mit zweitem isoliertem Ausgang

Sved Oliver/stock.adobe.com

Leistungshalbleiter + Stromversorgungen

Keine Chance den Fake-Produkten!

TDK-Lambda

Stromversorgungsbranche

Krise als neue Normalität

.

Probleme der Lieferkette

»30 Wochen für einen MOSFET sind ein Glücksfall!«

TDK-Lambda

TDK-Lambda

»Unser Ziel ist es, als Vollsortimenter…

Phoenix Contact Power Supplies

Intelligente Leistungselektronik

»Laden kann ganz schnell gehen«

Traco Power

Maßgeschneiderte Stromversorgungen

Wenn ein Standardprodukt einfach nicht reicht

Mouser, DC-DC converter, Murata

DC-DC-Wandler

Einführung in Verfahren und Topologien von…

Produkte des Jahres 2021 – Power

Produkte des Jahres 2022

Power

TDK-Lambda/Hy-Line Power Components

Stromversorgungen für die Hutschiene

Konzepte mit Batterie- oder Elko-Speicher

Bicker Elektronik

Bicker Elektronik

Modulare 24-V-Notstromversorgung

Chinmaya Joshi wechselt von Jaguar/Land Rover zu Vicor.

Vicor

Weltweites Automotive Segment unter neuer Leitung

Cosel

Netzteilserie PJMA von Cosel

300 W für hochwertige Medizinanwendungen

Das Internet der Dinge4, WindRiver

USV für erneuerbare Energien

Lebensversicherung für Windräder

Verwandte Artikel

Delta Energy Systems GmbH Soest, Chicony Electronics GmbH, XP Power GmbH

TW Leistungshalbleiter