Schwerpunkte

Renesas und Lupa

Offene Frontkameralösung für Euro-NCAP- und C-NCAP-Anwendungen

24. Februar 2021, 09:49 Uhr   |  Irina Hübner

Offene Frontkameralösung für Euro-NCAP- und C-NCAP-Anwendungen
© Renesas

Renesas kündigt gemeinsam mit LUPA-Electronics, einem Anbieter von Sicherheitslösungen für die Automobilindustrie, das Kameramodul EagleCAM an. Die offene Frontkameralösung ist mit den SoCs R-Car V3H und R-Car V3M von Renesas ausgestattet.

Die meisten schlüsselfertigen Smart-Kamera-Lösungen auf dem Markt verfolgen heute einen proprietären Ansatz (Black Box). Dieser erschwert es OEMs und Tier-Ones, auf sich ändernde Marktanforderungen schnell zu reagieren. Mit EagleCAM und den integrierten R-Car SoCs stellen Renesas und LUPA nun eine offene, schlüsselfertige Lösung vor, die eine flexible und leistungsstarke Bilderkennung erlaubt. Die skalierbare Kameraplattform wurde im Hinblick auf die aktuellen Euro-NCAP- und C-NCAP-Anforderungen entwickelt – wie zum Beispiel automatische Notbremsung, Frontkollisionswarnung, Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung.

Basierend auf den R-Car SoCs von Renesas unterstützt EagleCAM eine große Bandbreite von Low-End- bis High-End-Frontkamera-Anwendungen mit optionalen Erweiterungen für Surround View, Fahrerüberwachung und Augmented Reality. Zusätzlich zu den R-Car SoCs enthält die EagleCAM auch Automotive-Power-Management-ICs (PMICs) von Renesas.

Die neuen schlüsselfertigen Lösungen profitieren auch von dem kürzlich angekündigten Update des R-Car V3H: bessere CNN-Leistung von bis zu 3,7 TOPS, Unterstützung funktionaler Sicherheit in der Echtzeit-Domäne bis zu ASIL-C-Metriken sowie Sensorunterstützung bis 8 MPixel. Die EagleCAM verfügt über ein vorvalidiertes Hardware-Design. Kunden können auf Bilderkennungssoftware verschiedener Anbieter zugreifen, um die beste Lösung für ihre Anwendungsanforderungen zu erhalten. Die EagleCAM-Kamera mit den R-Car SoCs ist ab sofort bei LUPA erhältlich.
 
»Die Kombination der EagleCAM von LUPA mit den Renesas R-Car SoCs liefert skalierbare, offene ADAS-Lösungen mit funktionaler Sicherheit, die eine flexible Integration neuer Features ermöglichen. Damit können Kunden die Zeit zur Produkteinführung verkürzen«, erklärt Naoki Yoshida, Vice President, Automotive Digital Products Marketing Division, Automotive Solution Business Unit, bei Renesas. »Unsere Zusammenarbeit wird es unseren gemeinsamen Kunden erleichtern, intelligente Kameraanwendungen zu entwickeln und NCAP- und L2+-Funktionen schneller und zielsicherer in ihre Fahrzeuge zu bringen.«
 
»Die Nachfrage nach Sicherheitslösungen im Bereich Automotive ist so hoch wie nie zuvor«, ergänzt Benjamin May, CEO von LUPA-Electronics. »Durch die Integration der stromsparenden und leistungsstarken R-Car SoCs in unsere Smart-Kamera-Plattform EagleCAM machen wir es Automobilherstellern leicht, ihre Fahrzeuge der nächsten Generation mit neuartigen Sicherheits- und Fahrerkomfortfunktionen auszustatten. Unser flexibler Ansatz beschleunigt die Produktentwicklungszyklen und ermöglicht gleichzeitig ein sichereres und angenehmeres Fahrerlebnis für die Endkunden.«

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Renesas Electronics Europe GmbH