Schwerpunkte

Einfache Digitalisierung im Unternehmen

Anmeldung zur weltgrößten Low-Code-Konferenz gestartet

15. Juni 2021, 07:59 Uhr   |  Ute Häußler

Anmeldung zur weltgrößten Low-Code-Konferenz gestartet
© Siemens

Die virtuelle Konferenz »Mendix World 2021« findet vom 7. bis 9. September 2021 statt und ist kostenfrei. Softwareentwickler und Entscheider aus allen Bereichen erfahren auf der Veranstaltung, wie die Siemens All-in-One-Plattform Mendix die Digitalisierung von Unternehmen vorantreiben kann.

Das diesjährige Motto „Makers, Assemble!“ der weltgrößten Low-Code-Konferenz versteht sich als Einladung an alle „Maker“ in Unternehmen weltweit: von professionellen Entwicklern über Business-Analysten bis hin zu Domain-Ingenieuren, die Lösungen schaffen, um digitale Enterprise-Initiativen voranzutreiben. Siemens ruft mit der digitalen Veranstaltung auch Entscheidungsträger auf, unternehmenstaugliche Lösungen aus dem wachsenden Marketplace von Mendix mit vorgefertigten Komponenten, Konnektoren, Templates, anpassbaren Lösungen und Workflows zusammenzustellen.

Das Programm der dreitägigen, virtuellen Veranstaltung besteht aus über 90 Sessions, interaktiven Live-Demos, Industrie- und Business-Roundtables sowie zahlreichen Gelegenheiten, sich auszutauschen. Die Themen wie etwa skalierbare Architektur, Business-Transformation und Digitalisierung der Kundenerfahrung richten sich an jeden, der in die Digitalisierung seines Unternehmen involviert ist; von CIOs, IT-Leitern, Enterprise-Architekten und Entwicklern bis hin zu Business-Leadern und Domain-Experten. Zugleich will die Veranstaltung tiefe Einblicke in die Plattformtechnologie bieten, von denen sowohl Einsteiger als auch erfahrene Entwickler profitieren. 

-----------------------------------------------------------------------------

Lesen Sie dazu auch: Mobile Instandhaltung im IIoT - 5 Gründe für Low Code

-----------------------------------------------------------------------------

Interdisziplinäre Vorträge & Use Cases

Zu den Vortragenden gehören Experten aus der Mendix-Entwicklung und -Forschung sowie Vordenker und Visionäre im Bereich Low-Code. Führende Tech-Consulting-, IT- und Forschungsunternehmen wie Accenture, Capgemini und Forrester werden den Status Quo von Low-Code diskutieren, ungenutzte Potenziale aufzeigen und Analysen zur Zukunft der Software-Entwicklung und Erweiterung des Technologie-Stacks liefern. Die Konferenzbesucher werden zahlreiche Möglichkeiten haben, sich mit Gleichgesinnten, Sponsoren und Partnern zu vernetzen.

Mehr als 30 Mendix-Kunden und -Partner - darunter Continental, die Stadt Dubai sowie die niederländische Post und Eisenbahn - werden berichten, wie sie Low-Code nutzen, um ihre Unternehmen zu transformieren, indem sie leistungsstarke digitale Lösungen entwickeln. 

»Eine große und inspirierte Community ist essentiell für den Erfolg jeder Software-Plattform«, sagt Derek Roos, CEO und Mitgründer von Mendix. »Diese Art von Ideen- und Innovationsaustausch findet in der Mendix-Community das ganze Jahr über statt, erreicht aber auf der Mendix World ein neues Niveau an Spannung und Intensität. Wir freuen uns darauf, ‚Maker‘ aus der ganzen Welt zu begrüßen. Unabhängig davon, wie viel Erfahrung sie mit Low-Code haben, werden sie wertvolles neues Wissen, Ideen und Fähigkeiten mitnehmen.«

Link zur Anmeldung: Mendix World 2021

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Siemens AG Erlangen, Siemens AG, Industry Automation, Siemens AG Industry Solutions, Mendix