Schwerpunkte

Zusammen für Low Code-PLM

Procad und Keytech fusionieren

28. Mai 2021, 19:21 Uhr   |  Ute Häußler

Procad und Keytech fusionieren
© Procad

Der Software-Anbieter für Product Lifecycle Management (PLM) Procad und Keytech als Anbieter von mittelständischen PLM-Lösungen schließen sich zusammen. Bereits seit März ist CAD-Automatisierer ACATEC an Board. Die Gruppe zielt auf die komplette Digitalisierung des Produktlebenszyklus.

Firmen können zukünftig CPQ, PLM und DMS-Dienste standort- und bereichsübergreifend verzahnen. Im Fokus der Fusion steht die schnelle und einfache Umsetzung von PLM und CPQ-Lösungen über Low Code und NoCode.

Die Softwarehersteller wollen gemeinsam Marktführer werden. Dabei wird ein Schwerpunkt in der Optimierung von Cloud-Anwendungen und Software-as-a-Service-Lösungen liegen. Kunden profitieren von der erhöhten Entwicklungsdynamik der Gruppe. Damit können Unternehmen ihre Produkte schneller und einfacher entwickeln, vermarkten, produzieren und warten – dank vollständig durchgängigem PLM.

Internationale Ausrichtung

»Wir freuen uns über den Zusammenschluss auf Augenhöhe und wollen für unsere Kunden Partner der Wahl sein, wenn es darum geht, Wissen entlang des gesamten Produktlebenszyklus hocheffizient zu orchestrieren – kein anderes Unternehmen bietet eine derart einfache Digitalisierung dieser Geschäftsprozesse«, sagt Gerhard Knoch, Geschäftsführer der Procad-Gruppe. »Mit unserem Team von 250 Mitarbeitern und unserem starken Partnernetzwerk werden wir unsere Marktposition international weiter ausbauen«, ergänzt er.

Die Software-Lösungen der Gruppe setzen auf einfache Bedienbarkeit und sollen Unternehmen in die Lage bringen, Komplexität zu beherrschen, Prozesse zu beschleunigen und den gesamten Produktlebenszyklus durchgängig steuerbar zu machen.

»Die Verbindung der bewährten PLM- und PDM-Lösungen verschafft der Industrie eine enorme Effizienzsteigerung«, ergänzt Reiner Heimsoth, Geschäftsführer von keytech. »Mit Acatech als Innovationsführer im Bereich Produktkonfiguration und CPQ optimieren wir als Gruppe den gesamten Produktlebenszyklus jetzt noch ganzheitlicher, von der Konfiguration bis zum fertigen Produkt. PLM war noch nie so integriert.«

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren