Schwerpunkte

Mobilitätskonzepte

BMW und Daimler wollen Park Now an EasyPark verkaufen

09. März 2021, 15:00 Uhr   |  Stefanie Eckardt

BMW und Daimler wollen Park Now an EasyPark verkaufen
© BMW

Park Now, Gemeinschaftsunternehmens von BMW und Daimler Mobility, soll an EasyPark verkauft werden.

BMW und Daimler Mobility haben bekanntgegeben, ihr Joint Venture Park Now an EasyPark zu veräußern. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der vorherigen Genehmigung durch die zuständigen Behörden. Park Now ist in 11 Ländern mit den Marken RingGo, Park Now, Park-line und Parkmobile präsent.

Park Now als Anbieter digitaler Parkdienstleistungen in der Your-Now-Joint Venture-Gruppe von BMW und Daimler Mobility soll an EasyPark verkauft werden. Das Unternehmen will mit der Akquise seine digitalen Park- und Mobilitätsdienstleistungen  erweitern – u.a. um das Parken am Straßenrand und in Parkhäusern, die Parkplatzsuchfunktion »Find & Park«, Funktionen für elektrisches Laden und die nahtlose Integration der Angebote ins Fahrzeug.

Park Now ist derzeit in 11 Ländern mit den Marken RingGo, Park Now, Park-line und Parkmobile präsent. Das Unternehmen bietet in über 1.100 Städten digitale Dienstleistungen rund ums Parken an – sowohl in Parkhäusern als auch am Straßenrand. Nutzer können Parkplätze online via App reservieren, buchen und bezahlen.

Die Parteien haben vereinbart, die Bedingungen der Transaktion nicht offenzulegen. Die Veräußerung steht unter dem Vorbehalt der vorherigen Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BMW AG, Daimler AG