Elektroniknet Logo

DHL und Volvo Trucks

Schwere elektrische Lkw für den Regionalverkehr in Europa nutzen

DHL Freight und Volvo Trucks haben ein Projekt initiiert, das sich auf schwere Langstrecken-Transporte per E-Lkw konzentriert.
DHL Freight und Volvo Trucks haben ein Projekt initiiert, das sich auf schwere Langstrecken-Transporte per E-Lkw konzentriert.
© Volvo Trucks

DHL Freight und Volvo Trucks kooperien, um die Einführung schwerer elektrischer Lkw für den Regionalverkehr in Europa zu beschleunigen. Bisher kamen E-Lkw vor allem für kürzere Strecken zum Einsatz. Beide Unternehmen wollen nun den Schwerpunkt auf schwere Transporte über große Entfernungen legen.

Die Kooperation umfasst erste Pilotversuche eines vollelektrischen Volvo FH mit einem Gesamtzuggewicht von bis zu 60 t. Ab März wird der Lkw auf einer Strecke von rund 150 km zwischen zwei Logistikterminals in Schweden verkehren. Während der Testphase werden Volvo und DHL Erfahrungen und Informationen über den Aufbau und Betrieb einer angemessenen Ladeinfrastruktur sammeln. Die gewonnenen Erkenntnisse helfen, die richtige Balance zwischen gefahrener Strecke, Nutzlast und Ladestationen im täglichen Straßengüterverkehr zu optimieren.

»Unser Ziel ist es, alle logistikbedingten Emissionen auf Null zu reduzieren. Wichtige Meilensteine wurden bereits erreicht: Im Vergleich zu 2007 hat sich die CO2-Effizienz unserer Gruppe um 35 Prozent verbessert. Wir brauchen jedoch innovative technologische Lösungen und starke Partnerschaften auf diesem Weg. Ich bin zuversichtlich, dass uns unsere enge Zusammenarbeit mit Volvo Trucks, eine der größten Lkw-Marken der Welt, dabei unterstützen wird, unsere ehrgeizigen Umweltziele im Straßengüterverkehr zu erreichen«, erläutert Uwe Brinks, CEO von DHL Freight.

Das Gemeinschaftsprojekt startet im ersten Quartal 2021 und ist Teil von REEL, einer Initiative der schwedischen Innovationsagentur Vinnova zur Förderung des Übergangs zu einem elektrifizierten Güterverkehrssystem. Die Strecke führt zwischen den schwedischen Städten Göteborg und Jönköping. Die Aufladung des Lkw erfolgt bei DHL in Jönköping und im Volvo Truck Center in Göteborg.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Volvo Car Germany GmbH, Deutsche Post DHL