Elektroniknet Logo

IAA Mobility

Cepton präsentiert Automobil-Lidare

Cepton stellt auf der IAA 2021 sowie auf der AutoSens 2021 aus.
Der Cepton Vista-X90 basiert auf der Micro-Motion-Technolotie und zeichnet sich durch hohe Leistung und Zuverlässigkeit bei niedrigen Kosten aus.
© Cepton

Cepton zeigt auf der IAA Mobility 2021 in München sein Lidar-Angebot für intelligente Mobilitätslösungen. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen seinen speziell auf Automobilanwendungen zugeschnittenen Long-Range-Lidar Vista-X90 zum ersten Mal in Europa.

Der Vista-X90 basiert auf der patentierten Micro-Motion-Technologie (MMT) von Cepton. Er kombiniert hohe Leistung und Zuverlässigkeit bei niedrigen Kosten, um den hohen Marktanforderungen bei der Einführung von Lidar-Systemen für Fahrerassistenzsysteme (ADAS) gerecht zu werden. Mit seinem kompakten Design ist der Vista-X90 für eine einfache Fahrzeugintegration ausgelegt.

Der Sensor ermöglicht verschiedene Platzierungsoptionen, zum Beispiel im Scheinwerfer, in der Frontblende, hinter der Windschutzscheibe oder auf dem Dach. Ausgestattet mit Ceptons ASIC-Technologie der nächsten Generation unterstützt der Vista-X90 AUTOSAR- und OTA-Funktionen und zeichnet sich durch erweiterte Funktionen für funktionale Sicherheit, Cybersicherheit und extrinsische Kalibrierung aus.

Besucher des Cepton-Standes können sich über das Lidar-Lösungsportfolio von Cepton informieren, das neben dem Automobilbereich auch für Smart-Infrastructure-Anwendungen wie intelligente Straßen und Schienen sowie elektronische Mautsysteme entwickelt wurde. Zu diesen Lösungen gehören Ceptons Vista-P- und Sora-P-Serie, das Helius Smart-Lidar-System und Nova, Ceptons neuestes Miniatur-Nahbereichs-Lidar-System mit großem Sichtfeld (FOV).

Auch auf der AutoSens in Brüssel vom 15. bis 16. September wird Cepton als Aussteller vertreten sein.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Cepton Technologies