Verstärkung bei Hochspannung

XP Power übernimmt FuG Elektronik und Guth Hochspannungstechnik

10. Februar 2022, 14:27 Uhr | Ralf Higgelke
XP Power, Gavin Griggs
Gavin Griggs, CEO von XP Power: »Die Übernahmen beschleunigen unsere Hochspannungs-Wachstumsstrategie und erweitern unsere Präsenz in Deutschland, dem größten Markt für Energielösungen in Europa.«
© XP Power

Um ihre Kapazitäten im Bereich Hochspannung zu erweitern, hat XP Power die deutschen Firmen FuG Elektronik und Guth High Voltage übernommen.

Mit der Übernahme von FuG Elektronik und Guth Hochspannungstechnik fügt XP Power zusätzliche Design- und Fertigungszentren in Europa hinzu und ergänzt sein Hochspannungsportfolio bei hochpräzisen Anwendungen – mit Ausgangsspannungen von bis zu 300 kV und Ausgangsleistungen von bis zu 600 kW. Die Produkte sind als Standardprodukte erhältlich oder lassen sich an die kundenspezifische Anwendung anpassen. FuG in der Nähe von München und Guth in der Nähe von Stuttgart verfügen nach eigener Aussage über ein Produktportfolio, das eine breite Palette von Hochspannungsprodukten umfasst und Anwendungen von Teilchenbeschleunigern bis hin zu Laborstromversorgungen abdeckt.

»FuG und Guth sind Unternehmen, die wir kennen und bewundern und die hervorragend zu unseren bestehenden Unternehmen passen, indem sie unserem Produktportfolio an Hochspannungslösungen völlig neue und sich ergänzende technische Möglichkeiten hinzufügen«, sagte Gavin Griggs, CEO von XP Power. »Die Übernahmen beschleunigen unsere Hochspannungs-Wachstumsstrategie und erweitern unsere Präsenz in Deutschland, dem größten Markt für Energielösungen in Europa.«

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

XP Power GmbH, FuG Elektronik GmbH, Guth GmbH Hochspannungstechnik