Als CEO von Varta abgetreten

Herbert Schein konzentriert sich auf E-Mobility

30. September 2022, 8:13 Uhr | Ralf Higgelke
VARTA, Herbert Schein
Um den Bereich E-Mobility und Batterypacks vorantreiben, hat Herbert Schein mit sofortiger Wirkung das Amt des CEO von Varta niedergelegt.
© VARTA

Um den Bereich E-Mobility und Batterypacks in der Varta-Gesellschaft V4Drive vorantreiben, hat Herbert Schein mit sofortiger Wirkung das Amt des CEO von Varta niedergelegt und wird zum Jahresende aus dem Vorstand ausscheiden. Ihm folgt Markus Hackstein.

Den schnell wachsenden Markt der großformatigen Lithium-Ionen-Zellen für E-Mobility und andere Anwendungen will Varta künftig noch zielgerichteter adressieren, indem es diese Aktivitäten in der V4Drive bündelt. Dieses Geschäft, das die Entwicklung und Fertigung von Zellen für eine große Bandbreite von attraktiven und wachstumsstarken Einsatzmöglichkeiten umfasst, wird Herbert Schein in neuen Strukturen weltweit aufsetzen.

»Herbert Schein ist ein international renommierter Technologieexperte und hat in seinen knapp drei Jahrzehnten bei Varta mehrfach bewiesen, dass er neue Geschäftsbereiche erschließen und bis zur Marktführerschaft entwickeln kann«, erklärte Michael Tojner, Aufsichtsratsvorsitzender von Varta. »Er besitzt langjährige Erfahrung als Top-Manager in vielen Positionen auf nationaler und internationaler Ebene und hat die Reputation als Kenner des Batteriemarkts und der -industrie. Das alles macht ihn zur idealen Besetzung für ein Unternehmen, das die Zukunft der Lithium-Ionen-Technologie in vielen Bereichen entscheidend prägen wird.«

Um die neuen Positionen übernehmen zu können und den Übergang fließend zu gestalten, hat Schein in einem ersten Schritt jetzt das Amt des Vorsitzenden niedergelegt, um sich ganz auf das neue Geschäft konzentrieren zu können. Markus Hackstein ist neuer Sprecher des Vorstands und verantwortet die Geschäftseinheiten. Armin Hessenberger bleibt CFO, Rainer Hald CTO.

»Trotz des gegenwärtig schwierigen Marktumfelds ist Varta gut für die Zukunft aufgestellt«, erklärt Herbert Schein. »Die Grundlagen für weiteres Wachstum sind geschaffen, insbesondere für den zukunftsweisenden Lithium-Ionen-Markt. Das gilt auch für die anderen Bereiche von Varta, wie etwa die Energiespeicher.«

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

VARTA Batterie Ges.m.b.H. , VARTA Consumer Batteries GmbH & Co. KGaA, VARTA Microbattery GmbH