Schwerpunkte

Infineon Technologies: 3. Quartal

Geringes Umsatzplus, aber Jahresprognose bestätigt

03. August 2021, 09:06 Uhr   |  Iris Stroh

Geringes Umsatzplus, aber Jahresprognose bestätigt
© Monster Ztudio/stock.adobe.com

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 von Infineon Technologies stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorquartal um 22 Mio. Euro auf 2,722 Mrd. Euro. Probleme bereiteten weiterhin pandemiebedingte Einschränkungen in Melaka, Malaysia sowie den Nachwirkungen des Wintersturms in Austin, Texas.

»Die Nachfrage nach Halbleitern ist ungebrochen, sie sind der Schlüssel für die Energiewende und die Digitalisierung. Dem steht eine weiterhin sehr angespannte Liefersituation gegenüber«, sagt Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender von Infineon. »Die Vorräte sind auf einem historischen Tiefstand, unsere Chips gehen aus der Fertigung direkt in die Endanwendungen. In diesem Umfeld wiegen pandemiebedingte Einschränkungen der Fertigung wie jüngst in Malaysia doppelt schwer. Wir tun unser Möglichstes auf allen Stufen der Wertschöpfungskette und agieren im Sinne unserer Kunden so flexibel wie möglich. Daneben sorgen wir kontinuierlich für zusätzliche Kapazitäten.«

Für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 meldet Infineon außerdem einen Konzernüberschuss von 245 Mio. Euro, ein Segmentergebnis in der Höhe von 496 Mio. Euro, die Segmentergebnis-Marge beläuft sich auf 18,2 Prozent und der Free-Cash-Flow beträgt 477 Mio. Euro.

Im vorherigen Quartal wurde bei einem Umsatz in Höhe von 2,7 Mrd. Euro ein Konzernüberschuss von 203 Mio. Euro und ein Segmentergebnis von 470 Mio. Euro erzielt, die Segmentergebnis-Marge betrug 17,4 Prozent.

Seit dem 16. April 2020 wird Cypress Semiconductor voll konsolidiert. Die Vergleichbarkeit der Zahlenwerte mit denen der Vorjahresperiode ist insoweit eingeschränkt. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020 belief sich der Umsatz auf 2,174 Mrd. Euro, das Segmentergebnis betrug 220 Mio. Euro, die Segmentergebnis-Marge wurde mit 10,1 Prozent ausgewiesen. Damals ergab sich ein Konzernfehlbetrag von 128 Mio. Euro.

Ausblick für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2021

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2021 erwartet Infineon bei einem angenommenen EUR/USD-Wechselkurs von 1,20 einen Umsatz von rund 2,9 Mrd. Euro. Bei fortgesetzter Nachfragedynamik bleibt die Liefersituation insgesamt angespannt, auch aufgrund der pandemiebedingten Fertigungseinschränkungen in Melaka, Malaysia zu Beginn des Quartals. Aufgrund der Engpässe sollten die Umsätze in den Segmenten ATV (Automotive) und IPC (Industrial Power Control) in etwa auf dem Niveau des Vorquartals liegen. Für das Segment CSS (Connected Secure Systems) wird von einer leicht positiven Umsatzentwicklung ausgegangen. Im Segment PSS (Power & Sensor Systems) wird mit einer deutlichen Umsatzzunahme gerechnet; Grund hierfür ist im Wesentlichen die Erholung der Nachfrage im Bereich Smartphones. Die Segmentergebnis-Marge wird bei dem prognostizierten Umsatz voraussichtlich etwa 19 Prozent betragen.

Ausblick für das Geschäftsjahr 2021

Unter der Annahme des prognostizierten Umsatzes für das vierte Quartal und einem unverändert unterstellten EUR/USD-Wechselkurs von 1,20 ergibt sich für das gesamte Geschäftsjahr 2021 ein erwarteter Umsatz von rund 11 Mrd. Euro. Bei diesem Umsatzniveau wird die Segmentergebnis-Marge voraussichtlich über 18 Prozent liegen.

Im Zusammenhang mit dem Ausblick heißt es seitens Infineons: »Neben geopolitischen und makroökonomischen Faktoren beeinträchtigen die durch die Coronavirus-Pandemie verursachten wirtschaftlichen Verwerfungen die Vorhersagbarkeit. Wesentliche Einflussfaktoren der Pandemie für die erwartete Umsatz- und Ergebnisentwicklung werden der zeitliche Verlauf der globalen Infektionsraten, der Fortgang der Impfkampagnen, mögliche Einschränkungen wirtschaftlicher Aktivitäten, Auswirkungen auf Produktions- und Lieferketten sowie die Höhe und Wirksamkeit staatlicher Unterstützungsprogramme sein.«

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

INFINEON Technologies AG Neubiberg