Dialog Semiconductor

Plus bei Umsatz, Minus beim Konzernergebnis

11. August 2021, 8:21 Uhr | Iris Stroh
Umsatzrückgang
© Wrangler/stock.adobe.com

Dialog Semiconductor hat im zweiten Quartal 2021 seinen Umsatz um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gesteigert. Das Konzernergebnis mit 21,8 Mio. Dollar lag um 33 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Dialog Semiconductor steigert seinen Umsatz im gesamten Produktportfolio, gegenläufig wirkte sich allerdings der Rückgang bei älteren lizenzierten Haupt-PMICs aus. Ohne ältere lizenzierte PMICs lag der Konzernumsatz um 33 Prozent über dem Vorjahr. Ohne den Beitrag von Adesto lagen die Umsätze um 2 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Die Bruttomarge erhöhte sich dank besserem Produktmix um 80 bps gegenüber dem Vorjahr auf 51,0 Prozent. Die betrieblichen Aufwendungen (bestehend aus Ausgaben für Vertriebs-, Allgemeine und Verwaltungskosten sowie F&E) stiegen im zweiten Quartal 201 um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zunahme war hauptsächlich auf die Übernahme von Adesto und Kosten im Zusammenhang mit der empfohlenen Übernahme durch Renesas zurückzuführen.

Dass das Betriebsergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf 31,1 Mio. Dollar geschrumpft ist, begründet Dialog mit den Kosten, die durch die Übernahme von Adesto und die Übernahme durch Renesas anfallen. Das bereinigte Betriebsergebnis stieg um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 62,9 Mio. Dollar. Das Minus beim Konzernergebnis aufgrund des geringeren Betriebsergebnisses liegt bei 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das bereinigte Konzernergebnis lag mit 48,4 Mio. Dollar um 3 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Rückgang in diesem Fall war hauptsächlich auf geringere Zinserträge und einen etwas höheren effektiven Steuersatz zurückzuführen.

Im April hat Dialog einen Reservierungsvertrag über Kapazitäten abgeschlossen, um seinen mittelfristigen Wafer-Bedarf zu sichern. Der Abschluss der Akquisition durch Renesas wird für die zweite Jahreshälfte erwartet.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Dialog Semiconductor GmbH, Renesas Electronics Europe GmbH