Schwerpunkte

embedded world Conference 2019

Embedded Intelligence: Top-Programm auf der ewC 2019

14. Februar 2019, 09:00 Uhr   |  Frank Riemenschneider

Embedded Intelligence: Top-Programm auf der ewC 2019
© Uwe Niklas/WEKA Fachmedien

Nicht nur die zwei Keynote-Sprecher der embedded world Conference 2019 sind ein Highlight, sondern auch weitere 250 internationale Referenten sprechen über zukunftsweisende Technologien und Lösungen, neue Ideen und intelligente Konzepte. Chairman Prof. Dr.Ing. Axel Sikora erklärt die Highlights.

"Embedded Intelligence" ist das Thema der embedded world Conference 2019. Die Kombination aus 42 Sessions und 12 Classes an drei Tagen ermöglicht es den Konferenzteilnehmern, ein Maximum an wertvollem Know-how mit nach Hause zu nehmen. Mit einem Programm hochwertiger und lösungsorientierter Präsentationen will die embedded world Conference 2019 erneut zum Erfolg einer Branche beitragen, die heute ein wesentlicher Bestandteil der technologischen Zukunft und damit Grundlage für unsere weitere Entwicklung ist. Mit Jim Tung, Fellow bei MathWorks, und Jean-Marc Chery, CEO bei ST Microelectronics, konnten zudem zwei absolute Top-Keynote-Speaker gewonnen werden.

Die Neuigkeiten und Highlights des Konferenz-Programms erläutert Conference-Chairman Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora im Gespräch mit Frank Riemenschneider, Chefredakteur des Konferenz-Veranstalters DESIGN&ELEKTRONIK.

Video: Deshalb ist die embedded world Conference 2019 ein Muss für jeden Entwickler!

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Im Gespräch mit Prof. Axel Sikora
Hochkarätiges Fachwissen für die Embedded Welt
IoT-Plattformen: Qual der Wahl für den Segen mit Einschränkungen
Keynotes von Branchenexperten
Intelligente Systeme für die Embedded-Welt

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH, NürnbergMesse GmbH