Volle Auftragsbücher, zu wenig Material

Die EMS-Industrie im Teufelskreis

9. März 2022, 14:08 Uhr | Karin Zühlke
.
© bluedesign/stock.adobe.com

Das Geschäft mit der Auftragsfertigung brummt. Eigentlich. Denn es knarzt an allen Ecken und Enden aufgrund desaströser Materialsituation und saftiger Preiserhöhungen. Manager aus der EMS-Industrie beziehen Stellung.

Im letzten Jahr bestand das Problem darin, dass Aufträge zum Teil nicht bearbeitet werden konnten, weil das Material fehlte. Wie sieht die Auftragslage aktuell aus und perspektivisch für die nächsten Monate? Und Welche Auswirkungen haben die Preissteigerungen bei Halbleitern bzw. Komponenten, Rohmaterialien etc. auf das EMS-Geschäft?

Dazu Statements in Wort und Bild:

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

EMS: Statements zur Liefersituation

Aschenbrenner_Markus
© WEKA FACHMEDIEN
Koppitz_Rainer
© Katek
Rönisch_Arthur
© WEKA FACHMEDIEN

Alle Bilder anzeigen (8)


Verwandte Artikel

katek GmbH, Zollner Elektronik AG, cms electronics gmbh