Höhere Leistung für Kabinenüberwachung

Infrarot-LEDs mit rechteckigem 4:3-Beleuchtungsfeld

18. November 2022, 10:30 Uhr | Irina Hübner
Der rechteckige Strahl der neuen 940nm OSLON Black IR-LEDs von ams OSRAM entspricht dem Sichtfeld von Fahrzeugkameras.
Der rechteckige Strahl der neuen 940nm OSLON Black IR-LEDs von ams OSRAM entspricht dem Sichtfeld von Fahrzeugkameras, die für die Überwachung von Fahrer und Kabine verwendet werden.
© ams Osram

ams OSRAM hat die ersten Mitglieder der Infrarot-LED-Serie OSLON Black mit rechteckigem Beleuchtungsfeld vorgestellt. Der rechteckige Strahl entspricht der 940-nm-IR-LEDs entspricht dem 4:3-Seitenverhältnis von Weitwinkelkameras in Kabinenüberwachungssystemen.

Die neue SFH47278AS A01 erzeugt ein 155° x 130° Beleuchtungsfeld (Field of Illumination, FoI), das Field of Illumination der SFH47267AS A01 beträgt 135° x 110°. Automobilhersteller, die diese Emitter verwenden, können die Komplexität und Kosten des optischen Stapels in Kabinenüberwachungssystemen reduzieren und gleichzeitig die Qualität und Zuverlässigkeit der von ihnen aufgenommenen IR-Bilder verbessern.
Die neuen 940-nm-OSLON Black Emitter unterstützen sicherheitskritische Anwendungen wie die Überwachung von Ablenkung und Müdigkeit des Fahrers, die Insassenerkennung sowie die Sicherheitsgurterkennung.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sekundäroptiken werden überflüssig

Heute basieren Kabinenüberwachungssysteme auf Illuminatoren, die einen kreisförmigen Lichtstrahl erzeugen. Hersteller können eine Sekundärlinse auf der LED platzieren, die den Strahl so formt, dass er in das 4:3-Gesichtsfeld ihrer Kamera passt. Die Kosten und Komplexität des gesamten optischen Stapels werden so allerdings erhöht.
Beim Einsatz der neuen IR-LEDs SFH47278AS A01 oder SFH47267AS A01 hingegen ist keine zusätzliche Linse erforderlich, wodurch sich ein Kabinenüberwachungssystem einfacher konzipieren und herstellen lässt.

Das rechteckige 4:3-Beleuchtungsfeld der neuen ams OSRAM IR-LEDs senkt Kosten und erhöht Leistung von Kabinenüberwachungssystemen.
Das rechteckige 4:3-Beleuchtungsfeld der neuen ams OSRAM IR-LEDs senkt Kosten und erhöht Leistung von Kabinenüberwachungssystemen.
© ams Osram

Bessere optische Leistungsverteilung

Darüber hinaus bieten die OSLON-Black-IR-LEDs eine homogenere Leistung als der modifizierte Rundstrahl sowie eine bessere optische Leistungsverteilung über das Gesichtsfeld der Kamera. Dies führt zu einer besseren Abbildung und damit zu einer präziseren und zuverlässigeren Leistung von Funktionen, die eine detaillierte Bildanalyse erfordern, wie zum Beispiel die Erkennung von Fahrerablenkung.

Die AEC-Q102-qualifizierten Emitter SFH47278AS A01 und SFH47267AS A01 erzeugen eine Schwerpunktwellenlänge von 940 nm mit einem maximalen gepulsten Vorwärtsstrom von 5,0 A. Die neuen Produkte verfügen über das gleiche Gehäuse und die gleiche Pinbelegung wie die übrigen Produkte der OSLON-Black-Familie, so dass die Kunden ihre Designs mit LED-Rundstrahl ganz einfach auf die neuen Produkte umstellen können.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

OSRAM Opto Semiconductors GmbH, Osram GmbH, ams AG