Schwerpunkte

Elektrische Antriebssysteme

BorgWarner schließt Akquise von Delphi Technologies ab

02. Oktober 2020, 11:30 Uhr   |  Stefanie Eckardt

BorgWarner schließt Akquise von Delphi Technologies ab
© BorgWarner

Der Kauf von Delphi Technologies durch BorgWarner ist abgeschlossen.

BorgWarner hat den Abschluss der Akquisition von Delphi Technologies bekannt gegeben. Der Zusammenschluss beider Unternehmen soll die Bereiche Elektronik und Leistungselektronik ausbauen sowie deren Kapazitäten erhöhen.

»Wir freuen uns über den Abschluss unserer Akquise von Delphi Technologies«, betont Frédéric Lissalde, President und CEO, BorgWarner und ist sich sicher: »Durch diese Verbindung ist BorgWarner in der Lage, ein noch umfassenderes Portfolio an führenden Antriebslösungen und -systemen im Bereich Verbrenner, Hybrid und Elektrofahrzeuge anbieten zu können. Wir gehen davon aus, dass der Zusammenschluss auch unser Geschäft im Bereich Nutzfahrzeuge und Aftermarket stärken wird. Wir heißen die Kollegen von Delphi Technologies auf der ganzen Welt herzlich willkommen im BorgWarner Team und freuen uns darauf, gemeinsam neue Möglichkeiten und Markttrends in Richtung Elektrifizierung anzugehen.«

Durch den Zusammenschluss von BorgWarner und Delphi Technologies erwartet man sich:

  • zusätzliche Kapazitäten durch den Ausbau der Bereiche Elektronik und Leistungselektronik. Damit wird BorgWarner gut aufgestellt für den kommenden Technologiewandel bei Fahrzeugantrieben sein. Delphi Technologies verfügt über Leistungselektronik, bewährte Fertigungskapazitäten, verlässliche Lieferketten sowie einen festen Kundenstamm. Das vereinte Unternehmen wird standalone und integrierte Lösungen im Bereich Leistungselektronik bieten können. Das umfasst Hochvolt-Inverter, Konverter, On-Board-Charger, Batteriemanagementsysteme und Software sowie weitere Lösungen in den Bereichen Systemintegration und Wärmemanagement.
  • Eine Stärkung der Geschäftsfelder Verbrennungs-, Nutzfahrzeug- und Aftermarket-Technologien, da sich die Sortimente der Unternehmen gut ergänzen.

Die Transaktion wird nun abgeschlossen nachdem die Zustimmung der Aktionäre von Delphi Technologies die erforderlichen behördlichen Freigaben, die Erfüllung bestimmter Bedingungen in Bezug auf die Schuldenlast von Delphi Technologies und die Erfüllung oder Aussetzung der üblichen Abschlussbedingungen erfolgte. In Verbindung mit dem Abschluss dieser Transaktion wird die Stammaktie von Delphi Technologies nicht mehr an der New Yorker Börse gehandelt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

BorgWarner demonstriert Hochvolt-Elektrofahrzeug
Integriertes Antriebsmodul für den Ford Mustang Mach-E
Polestar offenbart vollständige Ökobilanz seiner E-Fahrzeuge
Zusammensetzung des Board of Directors von Stellantis steht fest
Europäische Kommission gründet Rohstoffallianz
Erster Volvo XC40 Recharge vom Band gelaufen

Verwandte Artikel

BorgWarner Turbo Systems GmbH