Schwerpunkte

Elektrische Reichweite und Ladenetz

BMW i3 künftig in Europa ohne Range Extender

08. Oktober 2018, 11:30 Uhr   |  Andreas Pfeffer

BMW i3 künftig in Europa ohne Range Extender
© BMW

Der BMW i3 ist künftig in Europa ausschließlich rein elektrisch unterwegs – der Range Extender entfällt.

Ende September gab BMW bekannt, durch neue 120 Ah-Hochvoltbatterien eine elektrische Reichweite von bis zu 260 km zu erreichen. Medienberichten zufolge, soll nun in Europa für das Modell i3 der Range Extender entfallen.

Die Weiterentwicklung der BMW eDrive Technik ermöglicht in Kombination mit neuen Samsung-Zellen (Zellkapazität von 120 Ah und Brutto-Energiegehalt von 42,2 kWh) elektrische Reichweiten von 260 km.

Durch die gesteigerte Reichweite und dem europäischen Netz an Schnellladestationen soll das Elektrofahrzeug in der Europa-Variante künftig ohne Range Extender verfügbar sein. Das offizielle Statement lautet: »Wir werden künftig nur noch die rein elektrische Version verkaufen«. In Nordamerika und Japan soll allerdings der Range Extender weiterhin für den BMW i3 angeboten werden. Der Zweizylinder-Benzinmotor hält während der Fahrt den Batterie-Ladezustand konstant und erhöht die Reichweite um circa 150 km.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BMW AG