Schwerpunkte

Maßnahmenpaket der Bundesregierung

BMW unterstützt »Konzept für saubere Luft« mit Umweltprämie

04. Oktober 2018, 09:51 Uhr   |  Stefanie Eckardt

BMW unterstützt »Konzept für saubere Luft« mit Umweltprämie
© BMW

BMW beteiligt sich am »Konzept für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität in unseren Städten« der Bundesregierung mit der Umweltprämie+.

BMW unterstützt das »Konzept für saubere Luft und die Sicherung der individuellen Mobilität in unseren Städten« der Bundesregierung. Um in den definierten Städte-Regionen durch Flottenerneuerung die Luftqualität zu verbessern, bietet der Hersteller dort eine Umweltprämie in Höhe von 6.000 Euro an.

Die Umweltprämie+ erhalten alle Halter eines Euro 4 oder Euro 5 BMW- oder Mini-Diesels in den betroffenen Städte-Regionen beim Kauf oder dem Leasing eines Neufahrzeugs von BMW. Die Prämie gilt rückwirkend seit dem 1. Oktober 2018 bis zum Ende des Jahres 2019.

Bei der Ausgestaltung der Umweltprämie+ folgt das Unternehmen der Aussage der Bundesregierung. Halter von BMW- oder Mini-Dieselfahrzeugen mit Abgasnorm Euro 4 oder Euro 5, die ihr mindestens 12 Monate auf sie zugelassenes Fahrzeug bei einem Vertragshändler in Zahlung geben, können bei Vorlage einer Berechtigung zur Teilnahme an den initiierten Programmen in den betroffenen Städte-Regionen diese Prämie erhalten. Sie erhalten im Tausch für ihr Altfahrzeug 6.000 Euro für den Kauf oder das Leasing eines BMW- oder Mini-Neuwagens, wenn dieser ein i3, ein Plug-in-Hybrid oder ein Euro 6 Neufahrzeug (Erstzulassung) ist. Für junge gebrauchte Automobile gilt zu den gleichen Bedingungen eine Umweltprämie+ in Höhe von 4.500 Euro. Die Prämie wird nicht mit anderen bestehenden staatlichen Kaufanreizen wie beispielsweise dem aktuell in Deutschland angebotenen Umweltbonus beim Kauf von elektrifizierten Fahrzeugen verrechnet, sondern gilt zusätzlich.

Außerhalb der definierten Städte-Regionen gilt weiterhin die vom Hersteller ins Leben gerufene Umweltprämie in Höhe von 2.000 Euro beim Erwerb eines  Neuwagens sowie 1.500 Euro bei einem Vorführwagen oder jungen Gebrauchten, wenn dieser elektrifiziert ist oder einen CO2-Ausstoß von maximal 130 g/km hat. Das Angebot richtet sich an alle Halter von Dieselfahrzeugen bis zur Abgasnorm Euro 5, die ihr Fahrzeug bei einem Vertragspartner in Zahlung geben. Die Umweltprämie+ und die Umweltprämie sind nicht kombinierbar.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BMW AG, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)