Halbleitertechnologie

Dekarbonisierung und Digitalisierung als Wachstumstreiber

17. Oktober 2022, 11:09 Uhr | Jochen Hanebeck
Dekarbonisierung und Digitalisierung als Wachstumstreiber
© Silvano Rebai/stock.adobe.com

Die Mikroelektronik hat unsere Welt revolutioniert und dabei enorme Fortschritte für unsere Gesellschaft bewirkt. Auch für die Bewältigung der vor uns stehenden Herausforderungen spielt die Mikroelektronik eine entscheidende Rolle.

Die Fortschritte, die die Mikroelektronik selbst vollzogen und angestoßen hat, begeistern in ihrer Vielfalt immer wieder aufs Neue. Es geht längst um mehr, als möglichst viele Transistoren auf möglichst kleinem Platz unterzubringen. Die Halbleiterindustrie ist wie ein Baum, von dem sich verschiedene Disziplinen als Äste abzweigen. Auf ihnen gedeihen Prozessoren, Sensoren, Speicher, Opto- und Leistungshalbleiter, um nur einige zu nennen. Jede dieser Disziplinen hat ihre eigenen Herausforderungen. Fertigungs-Know-how und neue Materialien wie Siliziumkarbid und Galliumnitrid sind von wachsender Bedeutung zum Beispiel im Bereich der Leistungshalbleiter.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+
Jochen Hanebeck, ist Vorstandsvorsitzender von Infineon Technologies
Jochen Hanebeck ist Vorstandsvorsitzender von Infineon Technologies.
© Infineon

Dass die Mikroelektronik zu den innovativsten Wirtschaftsbereichen zählt, ist seit ihren Ursprüngen eine Konstante. Was sich geändert hat: Leben und Wirtschaften ohne Halbleiter ist längst unvorstellbar geworden. Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung von Chips hat zugenommen und wächst weiter. Zwei Trends treiben diese Entwicklung: Dekarbonisierung und Digitalisierung.

Wir brauchen Halbleiter, damit die Energiewende gelingt. Unsere Halbleiter verbessern die Effizienz über die gesamte Energiewandlungskette: Von der Produktion grünen Stroms bis hin zur Anwendung etwa in Elektroautos. Eine intelligente Digitalisierung steigert darüber hinaus die Energieeffizienz von Stromanwendungen: Belüftungssysteme arbeiten effizienter, wenn sie mit CO2-Sensoren den tatsächlichen Lüftungsbedarf messen. Monitore, die mit Radartechnologie erkennen, ob sich Menschen im Raum befinden und automatisch an- und ausschalten, verbrauchen weniger Strom.

Zitat von Jochen Hanebeck, Infineon Technologies
Zitat von Jochen Hanebeck, Infineon Technologies
© Infineon

In den vergangenen Jahren haben sich weit mehr als üblich gewaltige Herausforderungen ergeben: Die anhaltende Coronavirus-Pandemie verursacht Einschränkungen in den Lieferketten. Der Krieg in der Ukraine führt – neben dem menschlichen Leid – zu Knappheit und steigenden Preisen für Energie und wichtige Rohstoffe. Hohe Inflationsraten veranlassen die Zentralbanken zu einer restriktiveren Geldpolitik. Das hat Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und damit auch auf unsere Branche.

Die strukturellen Wachstumstreiber der Dekarbonisierung und Digitalisierung sind allerdings intakt. Die Lieferengpässe der vergangenen Monate werden sich in einigen Bereichen auflösen, doch wir können uns schon jetzt darauf einstellen, dass angesichts hoher Investitionen in Elektromobilität und erneuerbare Energien die Nachfrage vor allem nach Leistungshalbleitern deutlich steigt. Infineon wird alles tun, um diesem Bedarf nachzukommen. Dass es zu neuerlichen Engpässen kommt, ist aber nicht auszuschließen.

Wir begrüßen auch vor diesem Hintergrund die Bemühungen der europäischen Politik, ein Halbleiterökosystem auf globalem Spitzenniveau zu etablieren und einseitige Abhängigkeiten abzubauen. Neben der Produktion sind dabei aber auch die Entwicklung im Chipdesign und der Software, abgestimmt auf die europäischen Abnehmermärkte, und die Förderung der grundlegenden Forschung ausschlaggebend.

Wir stehen vor enormen Herausforderungen. Der Schutz unseres globalen Klimas ist die zentrale Aufgabe unserer Zeit. Wir erleben zudem weltweit viele gesamtwirtschaftliche Unwägbarkeiten. Doch ich bin überzeugt: Halbleitertechnologie wird einen wichtigen Beitrag leisten, dass wir unsere ökologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen bewältigen können.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

INFINEON Technologies AG Neubiberg