160 km in 5 Minuten Ladezeit

Volvo Cars investiert in neue Batterietechnik

19. April 2022, 14:04 Uhr | Irina Hübner
Ziel des Unternehmens StoreDot ist ein außergewöhnlich rasches Laden.
© Volvo Cars

Volvo Cars investiert in StoreDot. Das israelische Unternehmen entwickelt eine neue Batterietechnik für Elektroautos: Diese soll es ermöglichen, in nur fünf Minuten genügend Strom für 160 km Fahrstrecke nachzuladen.

Die Zusammenarbeit zwischen Volvo Cars und StoreDot erfolgt hauptsächlich im Rahmen des Batterie-Joint-Ventures, das Volvo im vergangenen Jahr mit dem führenden schwedischen Batteriehersteller Northvolt gegründet hat. Durch die Investition in StoreDot sichert sich Volvo Cars Zugang zu allen aus der Zusammenarbeit resultierenden Technik-Errungenschaften.

Die Investition gibt Volvo Cars die Möglichkeit, gemeinsam mit StoreDot neue Batterietechniken zu entwickeln. Durch die Zusammenarbeit mit Volvo Cars will StoreDot die Markteinführung seiner Entwicklung beschleunigen – ein Start der Serienproduktion wird für das Jahr 2024 angestrebt.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Besonders schnelle Ladetechnik

Die Batterieentwicklung von StoreDot konzentriert sich auf eine spezielle Silizium-Anodentechnik und die damit verbundene Softwareintegration. Ziel ist die Entwicklung einer extrem schnellen Ladetechnik. Dies deckt sich mit dem Ziel von Volvo, Elektroautos mit größerer Reichweite, kürzeren Ladezeiten und geringeren Kosten zu entwickeln.

»Wir wollen der schnellste Transformator in unserer Branche sein, und der Tech Fund spielt eine entscheidende Rolle beim Aufbau von Partnerschaften mit zukünftigen Technologieführern«, sagt Alexander Petrofski, Leiter des Volvo Cars Tech Fund. »Unsere Investition in StoreDot passt perfekt zu diesem Ansatz, das Engagement des Unternehmens für Elektrifizierung und CO2-freie Mobilität entspricht unserem eigenen. Wir freuen uns darauf, diese Zusammenarbeit zu einem Erfolg für beide Seiten zu machen und diese bahnbrechende Technik auf den Markt zu bringen.«

 

Weitere Aktivitäten von Volvo Cars

 

Ab 2030 nur noch E-Autos bei Volvo

Volvo hat sich als erster etablierter Automobilhersteller zur vollständigen Elektrifizierung verpflichtet und will ab 2030 nur noch reine Elektroautos verkaufen. Bereits 2025 soll die Hälfte des weltweiten Absatzes aus reinen Elektroautos bestehen. Das im vergangenen Jahr angekündigte Joint Venture mit Northvolt konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung von hochmodernen Batteriezellen für die nächste Generation von Elektroautos von Volvo und Polestar.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Volvo Car Germany GmbH, Northvolt AB