Schwerpunkte

Enormes Wachstum des Ökosystems erwartet

MIPI A-PHY wird IEEE-Standard

13. Juli 2021, 14:30 Uhr   |  Irina Hübner

MIPI A-PHY wird IEEE-Standard
© MIPI Alliance

IEEE hat die Spezifikation MIPI A-PHY v1.0 als IEEE-Standard übernommen. Damit ist A-PHY das erste asymmetrische Serializer-Deserializer Physical Layer Interface für Automotive-Anwendungen mit hoher Reichweite.

Veröffentlicht wurde die Spezifikation als IEEE 2977-2021, IEEE Standard for Adoption of MIPI Alliance Specification for A-PHY Interface (A-PHY) Version 1.0.

»Dies ist das erste Mal, dass die MIPI die Annahme einer ihrer Spezifikationen durch ein anderes Standardisierungsgremium beantragt hat«, erklärt Joel Huloux, Vorsitzender der MIPI Alliance. »Mit der Verabschiedung von IEEE 2977 wird MIPI A-PHY für ein breiteres Netzwerk von Systemingenieuren über die MIPI-Mitglieder hinaus zugänglich. Dies verspricht eine enorme Ausweitung des Ökosystems der Expertise rund um A-PHY, was sich in größerer Interoperabilität, Anbieterauswahl und Skaleneffekten für die globale Automobilindustrie sowie für Nutzer der Spezifikation aus anderen Anwendungsbereichen wie dem IoT und der Industrie niederschlagen wird.«

Joel Huloux, Vorsitzender der MIPI Alliance.
© MIPI Alliance

Joel Huloux, Vorsitzender der MIPI Alliance.

Der Standardisierungsprozess wurde im Oktober 2020 mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung beider Organisationen (IEEE-MIPI-Memorandum of Understanding) eingeleitet, um die Einführung von A-PHY innerhalb der IEEE zu erleichtern. Die IEEE-Arbeitsgruppe zu diesem Projekt wurde von Rick Wietfeldt, Qualcomm, als Vorsitzenden und Tzahi Madgar, Valens Semiconductor, als stellvertretenden Vorsitzenden geleitet.

Bislang haben sich Automotive-Designs traditionell auf SerDes-»Brückensysteme« verlassen, um Geräte und Anwendungen wie Kameras, Sensoren, Displays und Computersysteme für ADAS- und AD-Anwendungen mit proprietären PHYs zu verbinden. Dies führte jedoch zu einer Marktfragmentierung und damit zu begrenzten Skaleneffekten.

Die Merkmale von IEEE 2977

Mit A-PHY v1.0, das den MIPI-Mitgliedern seit Herbst 2020 zur Verfügung steht, können OEMs und Zulieferer in der Automobilindustrie die Anforderungen an diese Bridges reduzieren, ihre Designs vereinfachen und Kosten, Komplexität, Gewicht und Stromverbrauch senken. Mit einer Reichweite von bis zu 15 m ermöglicht MIPI A-PHY  eine asymmetrische Datenverbindung in Punkt-zu-Punkt- oder Daisy-Chain-Topologien, mit unidirektionalen Hochgeschwindigkeitsdaten, eingebetteten bidirektionalen Steuerdaten, ultrahoher Störsicherheit und optionaler Stromversorgung über ein einziges Kabel.

Es bietet außerdem eine besonders niedrige Paketfehlerrate von 10-19 für höchste Leistungsfähigkeit über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs, eine sehr hohe Immunität gegen elektromagnetische Interferenzen unter anspruchsvollen Bedingungen im Automobilbereich sowie eine Datenrate von bis zu 16 Gbit/s – mit Aussicht auf bis zu 48 Gbit/s und mehr. A-PHY dient außerdem als Grundlage des MIPI Automotive SerDes Solutions (MASS) Frameworks, das die Integration von Kameras, Sensoren und Displays in einem Fahrzeug vereinfacht und gleichzeitig funktionale Sicherheit bietet.

Die Übernahme von A-PHY durch IEEE ist der jüngste Meilenstein in der engen Kooperation zwischen den beiden Organisationen. MIPI ist seit seiner Gründung Mitglied von IEEE und gehört auch dem Member-Alliance-Programm von IEEEs Industry Standards and Technology Organization (ISTO) an, seit dieses 2003 ins Leben gerufen wurde. Mit der Verabschiedung von A-PHY wird zum ersten Mal eine Spezifikation des IEEE-ISTO-Programms zu einem IEEE-Standard.

Version 1.1 noch für dieses Jahr geplant

Die Weiterentwicklung von A-PHY wird innerhalb der MIPI Alliance stattfinden. A-PHY Version 1.1, dessen Veröffentlichung bis zum Jahresende geplant ist, wird die Downlink-Datenrate auf 32 Gbit/s und auch die Uplink-Datenrate verdoppeln. Außerdem wird sie Optionen für die Implementierung der weniger schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten von A-PHY über kostengünstigere, bestehende Kabel ermöglichen. Auch die neue Version soll für die Übernahme als IEEE-Standard vorgeschlagen werden.

MIPI A-PHY v1.0 bzw. IEEE 2977-2021 steht für Mitglieder über die MIPI-Webseite sowie über die IEEE-SA-Webseite zur Verfügung.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

IEEE Standards Association (IEEE SA)