APEC 2022 / Galliumnitrid

Navitas gewährt 20-Jahres-Garantie für GaNFast-ICs

22. März 2022, 10:50 Uhr | Ralf Higgelke
Navitas, GaNFast, Gallium Nitride
© Navitas

Eine 20-Jahres-Garantie für ihre GaNFast-ICs gewährt Navitas. Damit will das Unternehmen die Märkte adressieren, bei denen Zuverlässigkeit sehr wichtig ist, beispielsweise Rechenzentren, Photovoltaik und Elektroautos.

Navitas Semiconductor hat eine auf 20 Jahre festgelegte Garantie für seine gehäusten GaNFast-Leistungs-ICs angekündigt – zehnmal länger als bei typischen Leistungshalbleitern aus Silizium, Siliziumkarbid oder Galliumnitrid. Dies soll die Einführung von Galliumnitrid in den Märkten für Rechenzentren, Solar- und Elektrofahrzeuge beschleunigen.

Die Garantie basiert nach Aussagen den Unternehmen auf dessen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf Produktzuverlässigkeit durch Design, Tests, Charakterisierung und Zertifizierung. Als Pionier im Bereich der GaN-Leistungs-ICs und Gründungsmitglied des GaN-Normenausschusses JEDEC JC-70.1 hat Navitas proprietäre Produktions- und Qualifikationstests entwickelt, um neue Standards für die Zuverlässigkeit von GaN zu setzen.

»Mit über 40 Millionen ausgelieferten Bauteilen, 174 Milliarden Betriebsstunden im Feld und keinem gemeldeten GaN-bedingten Ausfall sowie 5,8 Milliarden äquivalenten Teststunden kann Navitas nun eine 20-Jahres-Garantie für GaNFast-Leistungs-ICs geben«, erklärte Anthony Schiro, Vice President Quality and Sustainability bei Navitas.

»GaN-Leistungs-ICs haben eine sechsmal niedrigere Ausfallrate als Silizium, und mit dieser auf 20 Jahre garantierten Gewährleistung steht Navitas an vorderster Front der neuen Generation von Halbleitern«, meinte Gene Sheridan, CEO and Gründungsmitglied von Navitas.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Navitas Semiconductor