Elektroniknet Logo

Interview mit Teledyne LeCroy

»Wir haben uns früh auf die Marktveränderung eingestellt«


Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Teledyne Test Tools - T3: ein erfolgreiches Wagnis

Vor ziemlich genau drei Jahren haben Sie die Marke Teledyne Test Tools, kurz T3, ins Leben gerufen. T3 war damals ein Wagnis – vertreiben Sie in diesem Bereich doch nicht ausschließlich die Marke Teledyne LeCroy, sondern auch Produkte anderer Hersteller. Wie haben sich Portfolio und Umsatz seither entwickelt?

Seit dem Start von liegt das Augenmerk der Teledyne Test Tools darauf, ein komplettes Portfolio von Labormessgeräten anzubieten. Dass wir hier auf dem richtigen Weg sind, ist klar ersichtlich, wenn man sich von den Anfängen kommend das heutige Programm anschaut. Wir haben damals mit Low-end-Oszilloskopen angefangen und damit unsere Produktpalette erst einmal nach unten ergänzt. Mittlerweile bieten wir einen weiten Umfang von Labormesstechnik wie Generatoren, Strom- und Spannungsversorgungen, Multimeter, Spektrumanalysatoren, VNAs und Zubehör an. Zusätzlich decken wir spezielle Bereiche wie die bereits erwähnte TDR-Messung ab. Das T3-Programm erlaubt es uns, über den Tellerrand hinauszuschauen und bietet damit faszinierende Möglichkeiten.

Wirtschaftlich betrachtet wächst der T3-Bereich kontinuierlich seit dem Start und hat unsere Erwartungen bisher jedes Jahr übertroffen. Es mag also ein Wagnis gewesen sein, die geschäftliche Entwicklung hat aber gezeigt, dass es die richtige Entscheidung war. Wir haben im zweiten Jahr 2019 bereits einen Umsatz erzielt, der die Erwartungen deutlich übertroffen hat. Selbst in dem schwierigen Jahr 2020 haben wir trotz widriger Umstände den Umsatz gehalten und in diesem Jahr haben wir bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Zahlen vom Vorjahr um mehr als zehn Prozent übertroffen. T3 ist zwar ein vielleicht kleiner Anteil am Gesamtumsatz von Teledyne LeCroy, aber ein wichtiger, den wir konsequent weiter ausbauen.

Können Sie trotz der Vielfalt des Portfolios eine Serie, ein Produkt herausgreifen, das derzeit besonders wichtig für Sie ist?

Wenn ich nur eine Produktreihe herausnehmen soll, dann ist es zum Beispiel unsere TDR-Messlösung mit dem T3SP15D, und als Ergänzung der WavePulser, ein Highspeed Interconnect Analyzer aus dem Teledyne-LeCroy-Portfolio. Dies ist ein komplett neuer Bereich, der es unseren Kunden ermöglicht, einfach und kostengünstig Verbindungselemente und Leitungen im GHz-Bereich zu prüfen.

Mit zunehmendem Bedarf an immer schnellerer Kommunikation wird dies immer wichtiger. Komponenten und Lösungen, die bisher funktioniert haben, stellen bei immer schnelleren Datenverbindungen nämlich plötzlich ein Problem dar. Mit unseren TDR-Messgeräten kann man sowohl in der Entwicklung rasch Lösungen finden, aber auch in der Produktion bei der Wareneingangs- oder Qualitätskontrolle einsetzen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. »Wir haben uns früh auf die Marktveränderung eingestellt«
  2. Teledyne Test Tools - T3: ein erfolgreiches Wagnis
  3. Protokollanalysatoren und Oszilloskope - Ausbaupotential clever genutzt

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Teledyne-LeCroy GmbH

TW Mess-&Prüftechnik