Rohm

Ausfallsicheres 1700-V-SiC-Leistungsmodul

15. November 2018, 10:57 Uhr | Irina Hübner
1700-V-SiC-Leistungsmodul von Rohm
© Rohm

Auf der Electronica hat Rohm ein SiC-Leistungsmodul mit Nennwerten von 1700 V und 250 A vorgestellt. Das BSM250D17P2E004 adressiert Outdoor-Stromversorgungssysteme wie Wechselrichter für Solarstromanlagen und Wandler in industriellen Hochspannungsversorgungen.

Bislang wurden typischerweise IGBTs für 1700-V-Anwendungen bevorzugt, da mit SiC-Modulen noch nicht die benötigte Ausfallsicherheit gewährleistet werden konnte. Rohm präsentiert nun mit dem BSM250D17P2E004 ein zuverlässiges 1700-V-SiC-Leistungsmodul, bei dem es auch nach einem 1000-Stunden-HV-H3TRB-Test (High Voltage High Humidity High Temperature Reverse Bias) nicht zu dielektrischen Durchschlägen kommt:

Selbst wenn eine Spannung von 1360 V über mehr als 1000 Stunden bei 85 °C und 85 % Luftfeuchtigkeit angelegt wird, zeigt das Modul keine Ausfälle. Um dies zu erreichen, wurde eine neue Gehäusekonstruktion und andere Beschichtungsmaterialien als bei den 1200-V-SiC-Modulen verwendet.

Durch die Kombination von Rohms SiC-Schottky-Barrier-Dioden und SiC-MOSFETs im selben Modul ließ sich außerdem der Durchlasswiderstand im Vergleich zu anderen Produkten in dieser Leistungsklasse deutlich verringern.

Um ein einfaches Testen und Verifizieren der SiC-Module zu ermöglichen, bietet das Unternehmen seinen Kunden Evaluierungsboards an.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ROHM Semiconductor GmbH