TDK

Robuste AC-Filterkondensatoren

10. Oktober 2022, 18:24 Uhr | Engelbert Hopf
TDK Electronics
Einen Kapazitätsbereich von 10 bis 40 µF decken die Polypropylen-Kondensatoren der Serie B32354S* ab.
© TDK Electronics

TDK hat sein Portfolio an metallisierten Epcos Polypropylen-Kondensatoren (MKP) für Filteranwendungen um die Serie B32354S* erweitert.

Im 4-Pin-Design realisiert und einem Rastermaß von 52,5 mm erhältlich, sind die neuen Bauelemente für eine RMS-Nennspannung von 275 V AC oder 350 V AC ausgelegt. Sie decken einen Kapazitätsbereich von 10 bis 40 µF ab. Einsetzbar sind die Bauelemente bis zu einer Betriebstemperatur von 85 °C.

Neben ihrem kompakten Design zeichnet die neuen Bauteile eine hohe Wechselstrombelastbarkeit sowie eine optimierte Spannungsfestigkeit aus. Sie überzeugen durch große Widerstandsfähigkeit bei rauen Einsatzbedingungen wie hoher Luftfeuchte. Nachgewiesen wurde ihre Zuverlässigkeit mittels eines THB-Tests (Grad III Test B) nach IEC 60384-14:2013/AMD1:2016 mit einer Betriebstemperatur von 85 °C und einer relativen Luftfeuchte von 85 Prozent bei angelegter Nennspannung für 1000 Stunden.

Zertifiziert nach IEC 61071, bieten die Kondensatoren eine Lebensdauer von mindestens 100.000 Stunden und eine sehr geringe Ausfallrate von unter 5 FIT. Durch ihre integrierte Sicherheitsfunktion erfüllt die neue Serie das höchste Sicherheitsniveau (10.000 AFC) und ist nach UL 810 zugelassen. Gehäuse sowie Vergussmaterial der Polypropylen-Kondensatoren entsprechen UL94 V-0; die Kondensatoren tragen das CE-Zeichen. 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

TDK