Schwerpunkte

Digitales Vertriebsmodell

Volvo C40 Recharge feiert Weltpremiere

03. März 2021, 16:00 Uhr   |  Stefanie Eckardt

Volvo C40 Recharge feiert Weltpremiere
© Volvo Car Group

Mit dem C40 Recharge stellte der schwedische Automobilhersteller Volvo sein zweites Elektrofahrzeug vorgestellt.

Mit der Weltpremiere des neuen Volvo C40 Recharge präsentiert der schwedische Automobilhersteller sein zweites Elektroauto und unterstreicht damit seine Intention, ab 2030 nur noch Elektrofahrzeuge produzieren und vertreiben zu wollen.

Nach dem zu Jahresbeginn eingeführten Volvo XC40 Recharge Pure Electric und dem nun vorgestellten Volvo C40 Recharge, der ab Herbst ebenfalls im belgischen Werk Gent vom Band läuft, folgen in den kommenden Jahren weitere Volvo Elektroautos. Bereits 2025 soll weltweit jedes zweite verkaufte Volvo Modell rein elektrisch unterwegs sein und der Rest auf Hybride entfallen. Ab 2030 sollen E-Fahrzeuge den kompletten Absatz ausmachen.

Wie schon der XC40 Recharge Pure Electric weist auch das zweite vollelektrische Modell das gemeinsam mit Google entwickelten Infotainment-System auf Android-Basis vor. Der Fahrer kann dadurch zahlreiche bekannte Apps und Dienste wie Google Maps, Google Assistant und den Google Play Store nutzen. Software-Updates erfolgen Over-the-Air.

Den Vortrieb übernehmen zwei Permanent-Magnet-Elektromotoren an der Vorder- und Hinterachse, die eine Systemleistung von 300 kW (408 PS) und 660 Nm Drehmoment entwickeln. Die nötige Energie liefert eine 78-kWh-Batterie, die sich an Schnellladestationen binnen 40 Minuten zu 80 Prozent aufladen lässt. Die erwartete Reichweite beträgt nach WLTP rund 420 km. Diese kann im Laufe der Zeit durch Software-Updates voraussichtlich weiter verbessert werden, so der Hersteller.

Vertrieben wird der Stromer ausschließlich online.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Volvo Car Germany GmbH