Schwerpunkte

220 % heller, 5-fache Lebensdauer

Erste zugelassene LED-Nachrüstlampe für Frontscheinwerfer

01. Oktober 2020, 14:25 Uhr   |  Nicole Wörner

Erste zugelassene LED-Nachrüstlampe für Frontscheinwerfer
© Osram

Für nur knapp 130 Euro pro Set sorgt die nachrüstbare Osram Night Breaker LED für dauerhaft bessere Sicht und Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Das könnte die Automobilbeleuchtung revolutionieren: Osram bietet als erster Hersteller zugelassene Autonachrüstlampen auf LED-Basis für den deutschen Markt an. Eine absolute Neuheit, weil es bisher keine legalen LED-Ersatzlampen für diesen Einsatzbereich gab.

Im Neuwagen hat die LED ihren Siegeszug in Form von Vollscheinwerfern bereits vor vielen Jahren begonnen und gilt heute schon häufig als Standard. Für den Gebrauchtwagenmarkt hingegen gab es bislang keine legalen Möglichkeiten, auf LED-Beleuchtung umzurüsten.

Das ändert sich nun mit den neuen Osram-LEDs, denn die Night Breaker LED H7 hat als erste LED-Nachrüstlampe die Prüfverfahren des TÜV Süd bestanden. Damit stellt sie für die geprüften Fahrzeugmodelle einen legalen Ersatz für H7-Halogenlampen dar. Dies bestätigt das Kraftfahrbundesamt mit Erteilung der Straßenzulassung. 

»Die Straßenzulassung ist ein wichtiger Schritt, auf den wir über Jahre hingearbeitet haben«, sagt Hans-Joachim Schwabe, CEO von Osram Automotive. »Mit unseren LED-Lampen können Fahrer ihre Halogenbeleuchtung legal, einfach und kostengünstig auf den neusten Stand der Technik umrüsten.«

Das Licht der neuen Night Breaker LED ist bis zu dreimal heller, als es die gesetzlichen Mindestanforderungen vorschreiben und farblich mit Tageslicht vergleichbar. Die Lampe schafft so starke Kontraste und eine große Reichweite. Dank LED-Technologie leuchtet sie bis zu fünfmal länger als eine vergleichbare Halogenvariante, muss entsprechend seltener getauscht werden und verbraucht zudem weniger Energie. 

Der Lampentausch von Halogen zur Osram-LED kann übrigens ohne Umbaumaßnahmen mit einer gewissen Fachkenntnis vom Fahrer selbst durchgeführt oder beim nächsten Werkstattbesuch erledigt werden. Und mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 129,99 Euro pro Set sind sie eine kostengünstige Nachrüst-Alternative zu LED-Scheinwerfersystemen. 

Derzeit bezieht sich die Genehmigung auf das Abblendlicht vieler gängiger und ausgewiesener Fahrzeugmodelle, die in Deutschland zugelassen sind. Dazu zählen verbreitete Modelle wie der BMW 2er, Audi A3 und A4 oder Ford Mondeo. Die aktuelle Liste gibt es unter www.osram.de/LEDcheck. Osram will die Liste der zugelassenen Fahrzeuge kontinuierlich erweitern.

Wie der Einbau praktisch geht, zeigt das nachfolgende Video am Beispiel eines 2er-BMW.

So gelingt der Einbau der ersten legalen LED-Nachrüstlampe Night Breaker LED in einen 2er-BMW.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Osram GmbH, OSRAM GmbH MUC, OSRAM Opto Semiconductors GmbH