Schwerpunkte

TechMatch von TI

Texas Instruments lädt erneut zum Startup Pitch

21. Januar 2019, 09:42 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Texas Instruments lädt erneut zum Startup Pitch
© Texas Instruments

Das klappbare Elektrofahrzeug von UrmO gewann den ersten TechMatch in München.

Ein Abend, zwölf Start-ups und acht Minuten Zeit, um zu überzeugen: Der Halbleiterhersteller Texas Instruments (TI) lädt mit Partnern am 31. Januar 2019 zum 'TechMatch' ein.

Zwölf Start-ups sind dabei und präsentieren vor einer Expertenjury und Gästen ihre Projekte aus dem Bereich Industriehardware. Bewertet werden der Business Case, technische Innovationskraft und Herstellungsprozess.

Neben konstruktivem Feedback warten Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro auf die drei Gewinnerteams. Weitere Programmpunkte sind Key Notes von Vertretern von Texas Instruments, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Digi-Key, Asteeflash, Würth Elektronik und Startup Landschaft, im Anschluss Meet & Beat Party. Ort: Hechelei, Ravensberger Park 6, 33607 Bielefeld, 31. Januar 2019 ab 15 Uhr.

Mit der Eventserie (Anmeldung hier) ‘TechMatch’ will Texas Instruments die Zusammenarbeit mit Hardware-Start-ups intensivieren, um frühzeitig neue Trends zu identifizieren. Start-ups können von der technischen Expertise von TI und einem Netzwerk aus Industrievertretern profitieren. 2017 fand das erste TechMatch in München statt. Gewonnen hatten hier Start-ups mit klappbarem E-Bike, eine Speicherlösung für Solarenergie sowie ein intelligenter Modulbaukasten für digitale Produktion.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Texas Instruments, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG, Digi-Key Corporation