Schwerpunkte

Robotics Kit für Hörsäle

Embedded-System-Designs erlernen

23. September 2019, 11:06 Uhr   |  Corinne Schindlbeck

Embedded-System-Designs erlernen
© Texas Instruments

Dr. Peter Balyta, President von TI Education Technology und Vice President of Academic Engagement and Corporate Citizenship: „Da sich dieses Robotics Kit schnell aufbauen lässt, haben die Ausbilder mehr Zeit zum Vermitteln der abstrakten und anspruchsvollen Lerninhalte, während den Studenten ein grundlegendes, praxisnahes Verständnis des realen Embedded-System-Designs vermittelt wird.“

Texas Instruments hat ein lötfreies Robotics Kit für die Ausbildung an Universitäten vorgestellt. Damit können Studenten laut TI in rund 15 Minuten ein Embedded-System aufbauen.

Dabei handelt es sich um die jüngste Ergänzung des TI Robotics System Learning Kits, das durch ein Unterrichts-Curriculum ergänzt werden kann und einfach aufzubauen, zu codieren und zu prüfen und zudem lötfrei ist. Damit haben Studierende im Hörsal in weniger als 15 Minuten ein eigenes, voll funktionsfähiges Embedded-System in den Händen, das in jedem Jahr neu verwendet werden kann.

TI hatte die TI-RSLK-Serie im vergangenen Jahr vorgestellt. Das TI-RSLK MAX vervollständigt alle Aufgaben und Robotik-Herausforderungen, die im vorigen TI-RSLK Maze Edition Kit behandelt wurden, wie etwa das Lösen eines Labyrinths, das Verfolgen einer Linie und das Umgehen von Hindernissen. Nicht zuletzt ermöglicht es einen anwenderfreundlichen Zusammenbau der verschiedenen Subsysteme, was den Aufbau und das Testen des Roboters vereinfacht.

Das neue Kit enthält das SimpleLink MSP432P401R Microcontroller (MCU) LaunchPad Development Kit, einfach anzuschließende Sensoren und ein vielseitiges Chassis Board, mit dem der Roboter zu einer mobilen Lernplattform wird. Mithilfe des zugehörigen Kern- und Ergänzungs-Curriculums können die Studenten lernen, wie sie ihr Hard- und Softwarewissen zum Bauen und Testen eines Systems zusammenführen können.

Fortgeschrittene können drahtlose Kommunikations- und IoT-Fähigkeiten zum TI-RSLK MAX hinzufügen, um den Roboter fernzusteuern oder eine Kommunikation von einem Roboter zum anderen einzurichten.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Texas Instruments