Role-Model-Serie: 'Women in Greentech'

Frauen retten die Welt - mit Technik

7. März 2022, 11:17 Uhr | Corinne Schindlbeck
Markt&Technik
© Markt&Technik

Pünktlich zum Weltfrauentag zeigen wir Mutmacherinnen, die die Energiewende vorantreiben und Technik für eine bessere, nachhaltigere Welt entwickeln.

Rund 10 Jahre bleiben, um die Emissionen zu halbieren. Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen der Menschheit. Halbleiter spielen dabei eine maßgebliche Rolle, ihr Anteil im nachhaltigen Energiesektor nimmt von Jahr zu Jahr zu.

EBV Elektronik hilft Firmen dabei, Produkte für diesen Markt zu entwickeln - und unterstützt daher die Initiative von Markt&Technik:

"Energie spielt eine wichtige Rolle in unserem täglichen Leben. Deshalb müssen wir nachhaltige Energie für alle erschwinglich machen. Wenn die Technologie, bezogen auf die Produktion und Nutzung, grün ist oder zumindest grüner als die bisherige, dann wird es uns gelingen, diese Herausforderung zu meistern, die als eine der größten Herausforderungen für die Menschheit bezeichnet werden kann."

Welchen Sinn sie empfinden, an Energiewende und Nachhaltigkeit mitzuarbeiten, schildern 17 Mutmacherinnen in unserer Bilderstrecke:

'Women in Greentech': Role Models für den Klimaschutz

Role Model
© Bosch
Role Model
© Schneider Electric
Role Model Rohde&Schwarz
© Rohde & Schwarz

Alle Bilder anzeigen (17)

EBV engagiert sich schon seit Langem für die Umwelt. Schon im Jahr 2008 rief man das Projekt ECOmiseIT ins Leben und hat seitdem Dutzende konkreter Aktivitäten und grüner Investitionen durchgeführt. 2009 wurde EBV vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V. als eines der umweltfreundlichsten Büros in Deutschland ausgezeichnet.

Daher befasst sich EBV von Anfang an mit Leistungselektronik in Windturbinen und Photovoltaik-Wechselrichtern. In den letzten 30 Jahren hat man eng mit Kunden im Bereich der Verbrauchsmessung zusammengearbeitet, um sie bei der Umstellung auf die neue, intelligente Netzinfrastruktur zu unterstützen. Dies sind die Grundlagen der kommenden Energiewende, mit der die Herausforderungen der wachsenden Nachfrage nach Elektromobilität, Batteriespeichern und anderen Energie-Ökosystemen bewältigt werden können.

Die Preisentwicklung der Halbleitertechnologie unterstützt diesen Trend auf lange Sicht. In den letzten zehn Jahren ist beispielsweise der Preis für Solarenergie um 80 bis 90 Prozent und der Preis für Windkraftanlagen um 55 bis 60 Prozent gesunken. Darüber hinaus gewinnen die schnell zunehmenden Innovationen im Bereich der IoT-Technologien an Dynamik und beschleunigen das Wachstum in bestimmten Bereichen der Energiewende wie Konnektivität und Sicherheit

 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

EBV Elektronik GmbH & Co. KG