Schwerpunkte

Markt&Technik-Forum »Trends in der Leistungselektronik«

Chance für zweistellige Wachstumsraten im Jahr 2015

23. April 2015, 16:53 Uhr   |  Engelbert Hopf

Chance für zweistellige Wachstumsraten im Jahr 2015
© Markt&Technik

Die Teilnehmer des Markt&Technik-Forums »Leistungselektronik« (v.l.n.r.: Jonathan Harper, Dieter Liesabeths, Dr. Ulrich Kirchenberger, Wolfgang Ademmer, Harald Kasteleiner, Engelbert Hopf, Peter Sontheimer, Claus A. Petersen, Robert Wiatr, Fred Eschrich)

Mit der Chance auf vielleicht sogar zweistellige Zuwachsraten rechnen die Teilnehmer des Markt&Technik-Forums »Trends in der Leistungselektronik« nach dem 1. Quartal 2015. Mittelfristig setzt die Branche auf E-Mobility. Die Politik sollte dabei für Planungssicherheit sorgen.

Zufrieden. Auf diesen kurzen Nenner lässt sich Haltung der zu dieser Diskussion versammelten Branchenexperten aus der Leistungselektronik beim Rückblick auf das Jahr 2014 bringen. Klar ist aber auch, dass es in einem dermaßen fragmentierten Markt wie der Leistungselektronik auch unterschiedliche Grade der Zufriedenheit gibt. So gibt es Unternehmen, die sich 2014 über ein knapp zweistelliges Wachstum freuen konnten, und solche, die sich mit hohen einstelligen Wachstumsraten zufrieden geben mussten.

Cree freut sich nach dem guten Jahr 2014 auch in den ersten Monaten des neuen Jahres über deutlich zweistellige Wachstumsraten. »Natürlich haben wir da eine Sonderstellung«, relativiert Dieter Liesabeths, Director Power Sales EMEA bei Cree Europe, »denn wir kommen von einem niedrigen Niveau«. Es ist vor allem die große Bandbreite der Applikationen, die das Wachstum bei SiC-Dioden und vor allem auch bei SiC-MOSFETs zuletzt deutlich in den zweistelligen Bereich getrieben hat.

Cree freut sich nach dem guten Jahr 2014 auch in den ersten Monaten des neuen Jahres über deutlich zweistellige Wachstumsraten. »Natürlich haben wir da eine Sonderstellung«, relativiert Dieter Liesabeths, Director Power Sales EMEA bei Cree Europe, »denn wir kommen von einem niedrigen Niveau«. Es ist vor allem die große Bandbreite der Applikationen, die das Wachstum bei SiC-Dioden und vor allem auch bei SiC-MOSFETs zuletzt deutlich in den zweistelligen Bereich getrieben hat.
Jonathan Harper, Fairchild Semiconductor
© Markt&Technik

Jonathan Harper, Fairchild Semiconductor: »Es ist nicht nur der Trend zum Plug-in-Hybrid im Automobil-Bereich, der das Wachstum treibt, sondern auch die Abkehr vom Bürstenmotor hin zu bürstenlosen DC-Motoren.«

Ein niedriges zweistelliges Wachstum erzielte 2014 auch Fairchild Semiconductor: »Für uns war 2014 in Europa ein starkes Jahr«, freut sich Jonathan Harper, Regional Technical Marketing Manager High Voltage and Industrial, »einen wichtigen Anteil daran hatte der Bereich Automotive«. Auf diesem Segment ruhen auch die großen Hoffnungen für die Zukunft. »Immer mehr Automobil-Hersteller setzen auf Plug-in-Hybrid-Lösungen«, so Harper, »da wandern noch einmal pro System 300 Dollar zusätzlich in die Elektronik«. Es ist aber nicht nur der Automotive-Bereich, der das Wachstum bei Fairchild treibt, es ist der sich durch alle Anwendungsbereiche ziehende Umstieg von Bürstenmotoren auf bürstenlose DC-Antriebe.

Ebenfalls ein zweistelliges Wachstum für 2014 meldet Claus A. Petersen, Vice President & General Manager von Danfoss Silicon Power. »Entscheidend dafür war aber die Arbeit vor zwei, drei Jahren«, hebt er hervor. Aktuell drittelt sich das Umsatzvolumen in etwa zwischen den Anwendungsbereichen Automotive, Industrie und Renewable Energy. »Das schwankt aber in Abhängigkeit von den Aufträgen«, erläutert er, »und kann sich in drei Jahren schon wieder verändert haben«.

Die Teilnehmer des Forums:

Wolfgang Ademmer, Vice President, High-Power Products, Power Integrations

Fred Eschrich, General Manager Power Semiconductor Division, Fuji Electric Europe

Jonathan Harper, Regional Technical Marketing Manager High Voltage and Industrial, Fairchild Semiconductor

Harald Kasteleiner, Section Manager Power & Sensor Solutions, Glyn

Dieter Liesabeths, Director Power Sales EMEA, Cree Europe

Claus A. Petersen, Vice President & General Manager, Danfoss Silicon Power

Peter Sontheimer, CSO, Semikron International

Robert Wiatr, Marketing Manager Power Semiconductor, Semiconductor European Business Group, Mitsubishi Electric

Seite 1 von 7

1. Chance für zweistellige Wachstumsraten im Jahr 2015
2. Unsicherheitsfaktor China
3. Auswirkungen des billigen Öls
4. Weiter nichts zu hören über chinesische Hersteller von Super-Junction-MOSFETs
5. SiC-MOSFETs: Von der Nische in die Volumen-Applikationen
6. Künftig auch Indien? China und Japan treiben den PV-Markt
7. Die EZB-Geldschwemme: Wird das Power-Geschäft davon profitieren?

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Infineons 300-mm-Dünnwafer-Projekt in Dresden läuft nach Plan
GaN nimmt Fahrt auf
Digital vs. analog - der Machtkampf geht weiter!
Mit Power voran
International Rectifier: CEO Oleg Khaykin erhält goldenen Handschlag

Verwandte Artikel

Cree Inc., Power Integrations, Power Integrations Inc., Fuji Electric Europe GmbH, Fairchild Semiconductor GmbH, GLYN GmbH & Co. KG, STMicroelectronics GmbH, Danfoss Silicon Power GmbH, SEMIKRON International GmbH, Mitsubishi Electric Europe B.V., Mitsubishi Electric Europe B.V. Factory Automation