Schwerpunkte

Huawei mit VW-Zulieferer

Bisher größter Automotive-Patentlizenzvertrag

07. Juli 2021, 10:21 Uhr   |  Heinz Arnold

Bisher größter Automotive-Patentlizenzvertrag
© Huawei

Huawei schließt den bisher größten Patentlizenzvertrag im Automobilbereich mit einem Zulieferer von Volkswagen-Konzerns.

Die Vereinbarung umfasst eine Lizenz von Huaweis standardessenziellen Patenten (SEPs) des 4G-Standards und erstreckt sich auf mit Mobilfunk-Konnektivität ausgestattete Fahrzeuge von Volkswagen. Diese Vereinbarung stellt den bislang größten Lizenzvertrag von Huawei in der Automobilbranche dar.
 
»Als innovatives Unternehmen besitzen wir ein führendes Patentportfolio für Mobilfunktechnologien, das von hohem Wert für die Automobilindustrie ist«, sagt Song Liuping, Chief Legal Officer von Huawei. »Wir freuen uns, dass wichtige Akteure aus der Automobilbranche diesen Wert anerkennen.«
 
Huawei erwartet, dass mit bestehenden Lizenzvereinbarungen mehr als 30 Millionen Fahrzeuge in Bezug auf Huaweis Patente lizenziert werden.
 
In den vergangenen 20 Jahren hat Huawei mehr als 100 Patentlizenzvereinbarungen mit großen global agierenden Unternehmen in Europa, den Vereinigten Staaten, Japan und Südkorea abgeschlossen. Huawei wird sich weiterhin dafür einsetzen, dass Fahrzeuge weltweit mit digitaler Konnektivität ausgestattet werden, um eine vollständig vernetzte, intelligente Welt zu schaffen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Huawei Technologies Deutschland GmbH