Schwerpunkte

Generation Y von TE Connectivity

Platzsparende und berührsichere Hochvoltsteckverbinder

06. Mai 2019, 11:15 Uhr   |  Andreas Pfeffer

Platzsparende und berührsichere Hochvoltsteckverbinder
© TE Connectivity

Die neuen Generation Y-Steckverbinder für Hochvolt-Batterieanwendungen.

Drei hochvoltfähige Steckverbindersysteme ergänzen nun das Portfolio von TE Connectivity. Die kompakten Generation Y-Steckverbinder sind platzsparend konstruiert und erfüllen die Hochvoltanforderungen von Hybrid- und Elektrofahrzeugbatterien.

Die Generation Y-Hochvoltsteckverbinder von TE Connectivity sind für den Signalstrombereich von 4 bis zu 10,5 A und eine Nennspannung von bis zu 432 V ausgelegt. Die Steckverbinder zeichnen sich durch innovative Kunststoffschutzwände (gemäß IEC IP2XB, UL840 und IEC 60664), Luft- und Kriechstrecken sowie einen integrierten Fingerschutz aus und sind zudem gemäß der USCAR-37 Hochvoltspezifikation getestet.

Produktoptionen umfassen jeweils in einem kompakten Gehäuse zwei 10- und 18-polige Stecker mit entsprechenden Leiterplatten-Stecksockel und ein 22-poliges Wire-to-Wire-Stecksystem. Die Verbinder sind in vier verschiedenen Kodierungen erhältlich und eignen sich für den Einsatz in Batterie-Management-Systemen von Hybrid- und Elektrofahrzeugen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Standortanalyse und Installation von Hyundai und Webasto
Politik muss echte Energiewende vorantreiben
Batterie- und Wärmemanagement von Texas Instruments
Umbau der Autoindustrie muss gestaltet werden
Cargo e-Bike kommt dieses Jahr serienmäßig auf den Markt
Dem Auto wird der Platz streitig gemacht
Selbst-Tuning des Elektroautos bei Hyundai und KIA
Spannung, Spaß und steigendes Umweltbewusstsein
15,6 Millionen Euro abgerufen

Verwandte Artikel

TE Connectivity