Schwerpunkte

Daimler und SWEG

Elektrischer eCitaro mit Brennstoffzelle kommt auf die Straße

31. März 2020, 17:00 Uhr   |  Stefanie Eckardt

Elektrischer eCitaro mit Brennstoffzelle kommt auf die Straße
© Daimler

Der Mercedes-Benz eCitaro kommt im Verlaufe des Jahres 2022 bei der SWEG mit Brennstoffzelle zum Einsatz.

Das Verkehrsunternehmen SWEG mit wird den ersten Mercedes-Benz eCitaro REX aus der Serienproduktion auf die Straße bringen. Eine entsprechende Absichtserklärung haben die SWEG und Daimler Buses unterzeichnet. Die Auslieferung wird 2022 erfolgen.

Die Weiterentwicklung des 2018 vorgestellten, vollelektrisch angetriebenen und lokal emissionsfreien eCitaro schreitet wie angekündigt rasch fort. Im Laufe dieses Jahres wird seine Reichweite mit neuen Batteriegenerationen nochmals beträchtlich gesteigert. Darunter mit Festkörperbatterien.

Die SWEG setzt mit ihrer Absichtserklärung bereits auf die nächste Stufe, den eCitaro mit Brennstoffzelle als Range Extender. Sie erzeugt während der Fahrt Strom aus Wasserstoff. Damit steigt die Reichweite abermals und der das Fahrzeug kann herkömmlich angetriebene Stadtbusse auch bei hohen Anforderungen an die Reichweite endgültig nahtlos ersetzen.

Das Verkehrsunternehmen wird den zweitürig ausgeführten Solobus ab 2022 voraussichtlich zunächst am Unternehmenssitz in Lahr einsetzen. Zurzeit entwickelt das Unternehmen ein Konzept zur Versorgung des Stadtbusses mit Wasserstoff.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Corona-Virus trifft die deutschen Autobauer
BayWa und Hubject starten Projekt zu plug&charge
Schicke Elektro-Flitzer im Retro-Look
Volvo Cars strukturiert Executive Management um
BMW enthüllt technische Details für Brennstoffzellenantrieb
Byd stellt »Blade-Batterie« mit LFP-Technik vor

Verwandte Artikel

Daimler AG