Fahrerlose Fahrzeuge im Parkhaus

Anforderungskatalog für Automated Valet Parking veröffentlicht

17. Oktober 2022, 10:11 Uhr | Irina Hübner
Fahrerloses Parken am Stuttgarter Flughafen.
Fahrerloses Parken am Stuttgarter Flughafen, ein bereits im Herbst 2020 geschlossenen Kooperationsprojekt zwischen Bosch, Mercedes-Benz und dem Parkraumbetreiber Apcoa.
© Bosch

Das Kraftfahrt-Bundesamt veröffentlicht den ersten technischen Anforderungskatalog für autonom fahrende Kraftfahrzeuge, der die Genehmigungsvoraussetzungen für die autonome Fahrfunktion »Automated Valet Parking« (AVP) definiert. Dies ist bislang weltweit einmalig.

Denn die Fahrfunktion Automated Valet Parking ist die weltweit erste autonome Parkfunktion die das fahrerlose Fahren und Parken in Parkhäusern zulässt.

»Das autonome Fahren ermöglicht innovative Mobilitätsangebote, die uns erlauben, unser gesamtes Verkehrssystem neu zu denken – sowohl im Individualverkehr als auch im Kontext öffentlicher Verkehrsangebote. Mit unserem Gesetz zum autonomen Fahren können autonome Fahrzeuge Level 4 regulär im Straßenverkehr unterwegs sein. Das ist weltweit einmalig. Mit dem Automated Valet Parking gelangt nun eine Funktion im Bereich des Autonomen Fahrens in den Markt. Die Vorreiterrolle Deutschlands untermauern wir damit auch mit der Anwendung in der Praxis«, erklärt Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr.

»Mit dem Anforderungskatalog für autonome Fahrfunktionen schaffen wir auf nationaler Ebene die Voraussetzungen für einen sicheren Betrieb von Kraftfahrzeugen ohne Fahrer. Das Kraftfahrt-Bundesamt setzt damit international Maßstäbe auf diesem Gebiet und erweist sich als Innovationstreiber der neuen Mobilität«, zeigt sich Richard Damm, Präsident des KBA zufrieden.

Der technische AVP-Anforderungskatalog ist der erste technische Anforderungskatalog für die nachträgliche Aktivierung von automatisierten und autonomen Fahrfunktionen. Auf Grundlage dieses technischen AVP-Anforderungskatalogs und der nationalen Gesetzgebung im Straßenverkehrsgesetz (StVG) in Verbindung mit der Verordnung zur Genehmigung und zum Betrieb von Kraftfahrzeugen mit autonomer Fahrfunktion in festgelegten Betriebsbereichen (AFGBV) erteilt das KBA bei Vorliegen aller Voraussetzungen zukünftig Genehmigungen für die autonome Fahrfunktion Automated Valet Parking (AVP).

Den nationalen Rechtsrahmen hatte das BMDV mit dem am 28. Juli 2021 in Kraft getretenen »Gesetz zum autonomen Fahren« für den Betrieb fahrerloser Kraftfahrzeuge geschaffen. Ziel war es, zeitnah Fahrzeuge mit autonomen Fahrfunktionen in den Regelbetrieb zu bringen.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH