IoT Test Node für Automotive

WiFi- und Bluetooth-Konnektivität kostengünstig prüfen

18. Oktober 2022, 9:10 Uhr | Irina Hübner
IoT Test Node von NOFFZ Technologies.
© NOFFZ Technologies

NOFFZ Technologies stellt ein neues Produkt seiner Connectivity-Familie vor: Das IoT Test Node bietet als kostengünstiges und funktionales Testtool bereits in der Einstiegsklasse RF-Funktionstests für IoT-Geräte und drahtlose Connectivity-Module im Automobilbereich.

Mit dem neuen Testwerkzeug für WiFi- und Bluetooth-Konnektivität lassen sich IoT-Funkschnittstellen schon ab der Validierung im Labor mühelos validieren: Drahtlose Verbindungen mittels digitaler Funktechniken wie WiFi, Bluetooth, UWB und V2X werden dabei in bestimmten Testfeldern geprüft.

Ein Smartphone simulieren

Das IoT Test Node (ITN) erzeugt beispielsweise Bluetooth-5.2- und WiFi-6E-Signale und simuliert damit ein Smartphone. Dieses virtuelle Smartphone liefert die passgenaue Funk-Umgebung für den Test und die Charakterisierung – zum Beispiel von Connectivity-Modulen in der Mittelkonsole eines Autos.

Einsatz in der industriellen Produktion

Darüber hinaus eignet sich das System für die automatisierte End-of-Line-Prüfung von WiFi-, BT-, UWB- und V2X-Schnittstellen in der industriellen Produktion. Für einen seriellen Durchlauf dieser Tests steht deshalb auch eine Softwareschnittstelle zur Verfügung, mit deren Hilfe, sich das IoT Test Node problemlos in ein automatisiertes Testsystem integrieren lässt.

Das kleine IoT Test Node ist durch seine reduzierte Größe sehr flexibel einsetzbar. Mit seinen umfangreichen Funktionen zum Aufbau von Bluetooth- und WiFi-Verbindungen gepaart mit analogen sowie digitalen Ein- und Ausgängen für einfache Messungen, Steuerbefehle und Flashaufträge, ist das IoT Test Node ausgelegt für effiziente, kostengünstige Pass/Fail-Tests.

Weitere Varianten in Planung

Derzeit sind weitere Varianten des IoT Test Node in der Entwicklung und sollen künftig eine eigene ITN-Testgeräteserie aus voraussichtlich drei verschiedenen Produkten bilden. Ein weiteres Tool zur Simulation von UWB-Tags, wie beispielsweise einem Autoschlüssel ist vorgesehen, womit zuverlässige Tests von UWB-Ankern durchgeführt werden können.

Mit dem IoT Test Node hat NOFFZ eine effiziente Ergänzung zu seiner Produktfamilie von Testgeräten und Emulatoren für Connectivity-Geräte entwickelt. Das IoT Test Node bietet einen Einstieg in dieses Portfolio und ist in der Hierarchie vor dem etablierten NOFFZ Base Station Emulator UTP 5018 und dem NOFFZ Universal Wireless Tester anzusiedeln, die unter anderem individuelle Mobilfunkumgebungen und detaillierte Non-Signaling-HF-Messungen ermöglichen.

Alle Komponenten können nach Bedarf komplett in einem passenden Test-Rack zusammengestellt werden, sind aber auch separat erhältlich. Als Produktfamilie decken alle Geräte das komplette Spektrum von Testfällen im Hochfrequenz-Bereich ab: Einfache Pass/Fail-Tests, detaillierte Funktionstests bis hin zu parametrischen Analysen.

Vorgestellt wird das neue IoT Test Node erstmalig vom 15. bis 18. November auf der electronica 2022 in München: Halle A3/Stand 425. 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

NOFFZ ComputerTechnik GmbH