Dekodierung von Wireless-Protokollen

Keysight übernimmt Sanjole

4. März 2021, 10:24 Uhr | Nicole Wörner
Sanjoles Lösungen zur Dekodierung von Wireless-Protokollen erweitern die 5G-Plattform von Keysight
Sanjoles Lösungen zur Dekodierung von Wireless-Protokollen erweitern die 5G-Plattform von Keysight
© Sanjole / Keysight

Keysight stärkt seine Position im Wireless-Bereich und hat dazu die in Honolulu ansässige Firma Sanjole übernommen, einen Experten für die Protokolldecodierung und Interoperabilität von 4G, 5G und andere Wireless-Technologien.

Sanjoles Produkte sollen das 5G-Portfolio von Keysight künftig für Anwendungen in den Bereichen Modem, Chipsatz und Radio Access Network (RAN) erweitern. Gemeinsam wollen Keysight und Sanjole nach Kommunikationsstandards validierte Interoperabilitätstests anbieten und eine schnelle Fehlersuche ermöglichen.

Sanjole bietet Hardware- und Softwarelösungen an, mit denen Anwender im gesamten Kommunikationsökosystem – von Chipsatzherstellern über Netzbetreiber bis hin zu Herstellern von Netzwerkausrüstung – Probleme zwischen den Geräten und dem getesteten Netzwerk identifizieren, beheben und so die Kommunikationsqualität gewährleisten können. Unter anderem sind das Over-the-Air-Analysetools, die Einblick in Ereignisse bieten, die mehrere Schichten des Protokollstapels umfassen.

Diese Transaktion hat keinen wesentlichen Einfluss auf die Prognose von Keysight für das gesamte Geschäftsjahr 2021. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.


Verwandte Artikel

Keysight Technologies