Halbleiter-Fachkräfte für Bayern

Nachwuchssicherung neu denken

23. August 2022, 9:09 Uhr | Corinne Schindlbeck
Halbleiter
© Adobe Stock

Zusammen mit Partnern unterstützt die Bavarian Chips Alliance Bayern auch bei der Fachkräftesicherung. Unter Federführung der Strategischen Partnerschaft Sensorik e.V. geht es als nächstes um das Thema Qualifizierung bei Infineon in Regensburg. 

Start ist am 21. November bei Infineon Technologies in Regensburg. In drei Stufen sollen dabei neue Konzepte zur Fachkräftesicherung für die Halbleiterbranche erarbeitet werden.

Themen sind unter anderem Austausch zu Jobprofilen und Zielgruppen, Infos und Ausblick zum Fachkräftebedarf in der bayerischen Halbleiterbranche und die gemeinsame Erarbeitung von (neuen) Zielgruppen für die Halbleiterbranche sowie neue Aus- und Weiterbildungskonzepten. 

Die Teilnahme ist kostenlos, wegen begrenzter Verfügbarkeit an Teilnehmerplätzen ist eine Anmeldung jedoch erwünscht. 

Zusätzlich geht es in zwei Halbtages-Sessions um die die Themen „Unsere Perspektive - Aus - und Weiterbildung neu gedacht“ (Dezember 2022, Regensburg, Anmeldung in Kürze möglich) sowie „Unsere Roadmap – Qualifizierung in der Halbleiterindustrie 2025“ (Januar 2023, Regensburg, Anmeldung in Kürze möglich).
 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

elektroniknet

MuT-Job