CAGR bis 2025: +12,3 %

Halbleiterumsätze in Fahrzeugen wachsen kräftig

15. Februar 2022, 7:42 Uhr | Iris Stroh
Halbleiterumsatz
Halbleiterumsatz im Automotive-Segment in den Jahren 2019 bis 2025
© Omdia

Die Analysten von Omdia gehen davon aus, dass der Umsatz mit Halbleitern im Automotive-Markt in den nächsten Jahren durchschnittlich um 12,3 Prozent pro Jahr wachsen wird.

Der Anteil von Halbleitern in Fahrzeugen wächst seit Jahren stetig, doch bekannte Trends - wie der steigende Absatz von batteriebetriebenen E-Fahrzeugen (BEVs) oder die zunehmende Nachfrage nach fortschrittlichen Fahrerassistenz- (ADAS) sowie Infotainment- und Telematiksystemen (I&T) – führen dazu, dass der Anteil noch schneller steigt. Sang Oh, Senior Research Analyst für Automotive-Halbleiter bei Omdia, erklärt: »Bei einem durchschnittlichen BEV fällt der Halbleiterumsatz um den Faktor 2,9-mal höher aus als bei einem Fahrzeug mit einem traditionellen Verbrennungsmotor. Darüber hinaus treiben ADAS-Anwendungen, wie Kameramodule für Einparkhilfen und Kollisionswarnungen, sowie I&T-Anwendungen, wie der Übergang von analogen oder hybriden Kombiinstrumenten zu digitalen Kombiinstrumenten, den Halbleiteranteil ebenfalls in die Höhe.«

Erholung von der Pandemie

COVID-19 hatte die weltweite Halbleiterindustrie insbesondere im Automotive-Segment in der ersten Hälfte des Jahres 2020 einen herben Schlag versetzt, da die weltweite Fahrzeugproduktion in den ersten Tagen der Pandemie zum Stillstand kam. Das hat sich im 3. Quartal 2020 wieder geändert, die die Branche erholte sich deutlich. 2021 beschleunigte sich der Aufschwung, was laut Oh zu einem prognostizierten Gesamtjahresumsatz von 51,6 Mrd. Dollar geführt hat. Dieser Umsatz liegt um 28,6 Prozent über dem Vorjahr, »obwohl zu dieser Zeit die Automobilzulieferkette insgesamt weiterhin gestört war und die weltweite Fahrzeugproduktion im Jahr 2021 um lediglich 2,5 Prozent über dem Vorjahr lag«, erklärt Oh weiter.

Dass der Umsatz der Halbleiterhersteller in diesem Segment deutlich stärker gestiegen ist als der Umsatz der Automobilindustrie führt Oh auf »einen dramatischen Anstieg der durchschnittlichen Verkaufspreise für Autohalbleiter zurück, denn das Angebot wurde knapp, und es wurden Vorbestellungen getätigt und Lager- und Sicherheitsbestände erhöht.«


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Omdia/Informa Tech